Welche Krankenkasse übernimmt Liposektion und welche Krankenkasse bietet gute Leistungen

6 Antworten

Liposuktion ist keine Leisutng der gesetzlichen Krankenversicherung, Dafür gibt es schon höchstrichterliche Urteile. In wenigen Ausnahmefällen übernehmen Kassen mal die Kosten- werden sie dir bei einem Antrag aber kaum verraten. Zahnbehandlungen sind bei allen gleich- nur eine Zusatzversicherung kann da mehr.

Gesetzliche Krankenkassen zahlen alles medizinisch notwendige.

Achtung auch eine gesetzliche Krankenversicherung kann bei einem Wechsel durchaus eine Gesundheitsprüfung durchführen. Bevor du kündigst, solltest du also sicher stellen, dass eine andere Kasse diich überhaupt nimmt.

Danke, werd ich machen.

0

Weil ich von familienversichert zu freiwillig gesetzlich versichert wechsel weil ich nicht mehr familienversichert sein werde ^^

Bitte benutze die Kommentarfunktion.

Die Leistungen aller Kassen sind zu 97% gleich.

1

Was machen Krankenkassen?

Was machen Krankenkassen? Sind Krankenversicherungen dasselbe wie Krankenkasse?

...zur Frage

Krankenkasse wählen welche ist besser? SBK oder TK?

Hallo ab nächstem Jahr beginne ich eine Ausbildung bei Siemens als Elektroniker. Nun stellt sich mir die Frage welche Krankenkasse ich wählen soll. Im moment bin Ich bei der Techniker Krankenkasse Versichert könnte aber auch zur Siemens Betriebs Krankenkasse wechseln. Meine Frage nun ist welche der Beiden Krankenkassen ist besser von den Leistungen und ist rentabler für mich?

...zur Frage

Übernimmt die private Krankenkasse Keramikbrackets? Dringend

Ich weiß dass die normalen Krankenkasse diese Keramikbrackets nicht übernehmen aber wie ist das ist bei privaten Krankenkassen??

...zur Frage

Neue Krankenversicherung KKH besser als TK?

Mein Finanzberater meinte dass die Krankenversicherung KKH durch eine Fusion nun sehr gute Leistungen bietet und besser ist als die anderen anderen Krankenkassen. Momentan bin ich bei der TK.

Hat da jemand Erfahrung?

...zur Frage

Familienversicherung Krankenkasse

Hallo,

wie verhalte ich mich, wenn ich von einer Person weiss, dass sie familienversichert ist, aber 2 Nebenjobs hat und nur einen bekanntgegeben hat, um sich nicht selber versichern zu müssen? Inwieweit kann man das Betrug nennen, bzw. ist es Betrug? Wie gehen die Krankenkassen dagegen vor? Müssen geleistete Beträge und erhaltene Leistungen zurückgezahlt werden?

Beste Grüße,

Ray1975

...zur Frage

Krankenkassenvergleich?

Hey. Ich wollte fragen welche Krankenkasse eurer Meinung nach mehr Leistungen übernimmt barmer gek oder die hanseatischen Krankenkasse ? Mit welcher kranke Kasse habt ihr Erfahrung gehabt Dankeschön

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?