Welche Krankenkasse könnt ihr (nicht) empfehlen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich bin bisher mit der Techniker Krankenkasse sehr zufrieden. Von der Knappschaft habe ich auch gutes gehört, von der AOK nicht so gut.

Bamer und DAK waren recht neutral.

Man hört ja meist nur von Leuten die sich beschweren und nicht von denen wo alle glatt läuft. Zudem hängt es auch vom Sachbearbeiter ab...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klare Empfehlung für Techniker Krankebkasse! Zur Zeit die günstigste Kasse auf dem Markt (1% Zusatzbeitrag) andere Krankenkassen sind "deutlich" teurer (1,2% Zusatzbeitrag und mehr). Außerdem hat die TK ein sehr gutes Leistungsangebot.

Kurz zur Erklärung was es mit dem Zusatzbeitrag auf sich hat. Seit 2015 ist bei allen Krankenkassen der normale Beitrag 14,6%, dieser Satz wird jeweils zu 50% vom Arbeitgeber und -nehmer bezahlt. Den Zusatzbeitrag zahlt der Arbeitnehmer alleine, berechnet wird dieser vom Bruttolohn. Dieser Zusatzbeitrag ist bei der DAK zum Beispiel 1,6% und somit die teuerste Krankenkasse auf dem Markt.

Abraten kann ich von jeder Krankenkasse die mit "BKK" anfängt. War damals bei der BKK Gesundheit (gibt es heute nicht mehr) und nach einem Unfall war ich 3 Monate krank. Auf einmal haben die die Überweisung fürs Krankengeld aus heiterem Himmel eingestellt. Laut Auskunft der Kasse kam angeblich eine Krankmeldung nicht an....Das ganze wäre beinahe vor Gericht gegangen.
Auch von anderen BKKs höre ich oft schlechte Sachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jeder beurteilt Krankenkasse anderes. über alle Kassen kann man alles hören, von gut bis schlecht.

meine Eltern sind zB super zufrieden mit der Barmer, mein Bruder ist froh, dass er dort nicht mehr versichert ist. das gleiche kenne ich auch von der Techniker Krankenkasse, der AOK und der Mobil Oil.

letztendlich muss man sich entscheiden, was einem wichtig ist. in den Grundleistungen gibt es keine Unterschiede. Bonusprogramme haben auch alle, mit kleinen Unterschieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich suche meine Krankenkasse nach der Beitragshöhe aus .. von den Leistungen her geben sie sich in der Regel gar nichts ...

https://www.gesetzlichekrankenkassen.de/preise/bundesweit/bundesweit.html

die bundesweit günstigste ist derzeit die hkk ... je nach Bundesland oder auch nach Arbeitgeber (mit eigenen Krankenkassen) kan es auch noch günstigere Lösungen geben ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gute Erfahrungen habe ich mit der "Techniker Krankenkasse" gemacht. Eher schlechte mit der "AOK".

Ist aber schwer zu sagen, weil es immer auch ein bisschen auf den jeweiligen Sachbearbeiter ankommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin mein Leben lang bei der AOK, also seit 35Jahren. Auch zur Ausbildung habe ich diese beibehalten und noch nie Gedanken über einen Wechsel verschwendet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die GKV sind grundsätzlich alle gleich , details werden nur nicht überall erwähnt.

wer jahrzehnte bleibt , hat vorteile -über die redet man nicht - die bekommt man bei passender zeit .

wechseln ist modekrankheit , angeheizt durch yellow press .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frodobeutlin100
27.05.2016, 12:03

wechseln spart bares Geld und das jeden Monat ...

....

0

Was möchtest Du wissen?