Welche Kräuter sollte man unbedingt in seinem Garten haben?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Tanja, in unserer Kräuterschnecke befinden sich Rosmarin,Salbei, Thymian und Oregano als ganzjahrespflanzen Saisonal haben wir noch Petersilie,Schnittlauch und Basilikum angepflanzt. Rosmarin: ist stark aromatisch, zu verwenden bei gebratenem Fleisch, Fisch, Kartofflen und Essig. Aufgüsse sind Harntreibend, verdauungsfördernd sowie gegen Nervosität einzusetzen. Salbei: ist markant, würzig, schmeckt zu gut zu Fleisch und Fisch. Als Aufguß lindert er Husten, ist verdauungsfördernd und als Mudspülung zu verwenden. Thymian: ist intensiv würzig, zu verwenden bei Füllungen, Marinaden, gebratenem Fleisch,Öl und Essig. Ein Aufguß hilft bei Erkältung, Verdauung, Schnittwunden und Prellungen. Oregano: ist würzig, leicht bitter, zu verwenden bei Fleisch, Gemüsegerichten, Salaten und Öl/Essig. Er wirkt antibakteriell und verdauungsfördernd. Petersilie: ist frisch, würzig, zu verwenden für Soßen, Salate, Eiergerichte, Suppen und Garnierungen. Sie wirkt magenstärkend und entwässernd. Schnittlauch: ist mild, zwiebelartig, zu verwenden bei Eiergerichten, Salaten. Der Saft wirkt antiseptisch Basilikum: ist ähnlich wie Gewürznelken, zu verwenden bei Tomaten, Käse, Salaten. Sein Aufguß hilft bei Blähungen und Übelkeit. Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen! Gruß Fuechslein

Vieles ist hier vorgeschlagen worden. Bitte aber beim bepflanzen der Spirale beachten: auch Kräuter stellen verschiedene Ansprüche an den Boden, die Feuchtigkeit, Helligkeit u. s. w.. Mein Rat: für Anfänger eignet sich spezielle Kräutererde, welche im Baumarkt erhältlich ist. Und beachten sollte man auch, ob das Kraut ein- oder mehrjährig ist. Kleine Schildchen, beschriftet mit dem Namen des Krautes, helfen einem im Sommer und Herbst bei der Zuordnung der Kräuter. Ein Buch - Tipp: Marie-Luise Kreuter: Kräuter & Gewürze aus dem eigenen Garten, mit tollen hinweisen über Anbau, Ernte und VERWENDUNG. Viel Spaß.

bei mir ist auch noch ein Lorbeerbäumchen und Minze dabei. Am wichtigsten ist für mich aber Thymian, denn das wird bei uns roh gekaut wenn wer eine Halsentzündung oder Zahnfleischbluten hat.

Ist zwar sehr scharf aber es hilft.

Ausserdem mach ich mir davon jedes Jahr einen Thymianschnaps. Besnders zum Gurgeln bei Halsweh.

Außer den oben genannten noch Koriander, Dill, Bohnenkraut, Estragon und verschiedene Minzen.

Bereich 1:Wasserzone,Sumpfbereich: Brunnenkresse,Bachbunge,Kalmus- Bereich 2:Feuchtzone: Borretsch,Ewiger Kohl,Liebstöckel,Pfefferminze,Salzalant- Bereich 3:Normalzone: Luftzwiebel,Schnittlauch,Deutscher Estragon,Beifuß,Currystrauch,Lavendel,Melisse,Minze, Basilikum,Oregano,Rosmarin,Salbei- Bereich 4:Mediterrane Zone: Salbeistrauch,Zwergsalbei,Lavendel,Bergbohnenkraut, versch.Thymiansorten Viel Spass beim Experimentieren!

Ich habe bei mir Zitronenmelisse, Petersilie, Dill, Gurkenkraut und Schnittlauch im Garten.

Salbei, Oregano, Thymian und Majoran.

Majoran ist eine einjärige Art des Oregano. Daher könnte man auf eines der beiden verzichten.

0

Meine Leib- und Magen-Sammlung ist:

  • Thymian
  • Zitronen-Thymian
  • Melisse
  • Rosmarin
  • Lavendel
  • Basilikum
  • Petersilie
  • Schnittlauch

Was möchtest Du wissen?