welche kräuter sind für meerschweinchen geeignet? zb. zitronenmelisse?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Borretsch als Beifutter, nicht zu viel! Breitwegerich, Spitzwegerich, Löwenzahn, Dill, Sonnenhut, frische Gänseblümchen, Gänsedistel, Kerbel, (nicht zu viel Klee) Oregano, Pfefferminzblätter, getrocknete Brennnessel, Schafgarbe, Wiesensalbei,Ringelblumenblüte. Zweige von Apfelbäumen, Haselnuss, Heidelbeerbusch, Johannisbeerstrauch. Ein glückliches Futterleben für Deine Meerschweinchen.

hallo kräuterfrau,

besten dank für deine guten tipps. das war genau das, was ich gesucht habe, welche kräuter gut sind für meine kleinen. würd dir gerne 3 oder vier punkte dafür geben, kann aber nur einen vergeben, leider.

weißt du vielleicht auch noch, wie das mit zitronenmelisse ist. ist die verträglich für die kleinen (dachte immer, zitronenmelisse u.ä. wäre zu scharf.) und sind sie wirklich so heiß darauf, z.m. zu fressen?

0

Wenn eine Wiese in der Nähe ist,am besten öfters dort Gras prlücken,dort wachsen auch oft Kräuter zwischen dem Gras und es ist gleich frisch.

na ja, wiesengras bekommen sie über die warme saison natürlich auch, als nassfutter am abend. aber da habe ich imemr angst, daß ich was giftiges oder unbekömmliches dabei haben könnte. und so halte ich mich meist an das,w as ich kenne und weiß, daß es gut ist: gräser, vor allem quecke, die fressen sie am liebsten; dann noch klee und löwenzahn. den rest, was da so wächst, das laß ich lieber weg.

0

Alles immer in Maßen geben. Immerhin können 2kg Petersilie auch einen Menschen umbringen! Löwenzahn finden sie auch ganz toll. Wächst kostenlos und fast das ganze Jahr!

ja, hab ich schon geschrieben, daß ich löwenzahn mitfüttere. kriegen sie die warme saison über (fast) jeden abend mit dem gras.

aber mit petersilie, hatte ich auch geschrieben, das gebe ich in maßen (nicht in massen). aber sie brauchen es eben auch, als quelle für vitamin c.

0

Petersilie, darin ist viel Vitamin C. Meerschweinchen können kein Vitamin C speichern.

petersilie bekommen sie schon, hatte ich oben geschrieben. auch wegen des vitamin c.

aber welche kräuter eignen sich noch? sie sollten ja nicht "zu scharf" sein. und das sind ja die meisten eigentlich. darum habe ich bisher kaum kräuter gefüttert.

0
@gartenfee

Mit Petersilie wäre ich vorsichtig, da es sehr viel Calcium enthält. Und zuviel davon führt bei Meeries zu Blasensteinen oder Harngries. Hatte leider schonmal bei einem meiner Quietschies das Problem und die Tierärztin hat mir diesen Rat erteilt. Ist unter anderem auch in Luzerne (Klee) enthalten, welchen man deshalb am besten überhaupt nicht füttern soll. Leider versteckt sich Luzerne in vielen Heu-, Kräuter- oder Futtermischungen.

0
@migstuttgart

oh, danke für diesen tipp. ich füttere luzerne im trockenfutter auch mit. das werde ich dann mal rauslassen demnächst. mit nierenproblemen hatte ich leider auch schon zu tun bei meinen kleinen. sollte mir zu denken geben.

dabei wird klee immer und überall empfohlen. mein tierarzt kann mir sowas leider nicht sagen. er ist wie die meisten tierärzte fast ausschließlich auf katzen und hunde ausgerichtet. hab leider keinen andern verfügbar.

0

zuviel Zitronenmelisse kann auch bei Meerschweinschen zu sedativen Zuständen führen, eine ausgewogene (vielseitige) Ernährung ist besser.

Meerschweinschen?

0

na ja, es geht ja noch nicht um "zu viel" zitronenmelisse, sondern einfach erst mal darum, ob es ÜBERHAUPT gut für sie ist, ob sie es fressen können, ob es gesund für sie ist oder besser nicht gefüttert werden sollte.

0

Löwenzahn und für ein meerschweinchen ist es gut, wenn man mit ihm spricht,. ein merschweinchen mag es nicht so gwerne, wenn man es streichelt

also meine mögen gerne petersilie, basilikum und löwenzahn.

Was möchtest Du wissen?