Welche Kosten kommen auf mich zu, wenn ich mit 17 ausziehen würde?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du darfst erst mit 18 OHNE Erlaubnis der Eltern ausziehen. Ab 16 darf man MIT Erlaubnis der Eltern ausziehen.

Von Deinen Minijob kannst Du keine eigene Wohnung finanzieren und Geld vom Amt bekommst Du nicht. Auch ein Vermieter entscheidet sich bei Interessenten für seine Wohnungen für Leute mit festem Einkommen. Ohne Elternbürgschaft wird kein Vermieter Dir eine Wohnung überlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich bin am 1.3.16 in meine erste eigen Wohnung gezogen. Ich bin auch erst 17 jedoch war der Weg bis hier hin sehr anstrengend. Ich hätte genauso ausseinandersetzungen mit meiner Mutter ( meinen Vater kenne ich nicht ) ich habe selber mit Anfang 11 das Jugendamt eingeschaltet, erst kam ich in eine Pflegefamilie, dann wieder zurück zu meiner Mutter, das geschah drei mal in Folge, mittlerweile war ich 13 und das Jugendamt steckte mich in eine Wohngruppe, das gute war das die Wohngruppe ein kleines arpartment Extra hat, in welchem man lernen kann sich selbst zu versorgen und alleine zu wohnen nur mit Betreuung, in das bin ich nach 3 Jahren, also mit 16 gezogen. Dort bin ich dann 1 Jahr geblieben und dann meinte das Jugendamt das ich bereit für meine 1. eigene Wohnung bin. Das war sehr anstrengend eine zu finden. Und auch die nötigen Formulare auszufüllen ist stressig, und dauert! Du brauchst IMMER das schreiben vom Jugendamt das du vom Jugendamt ausziehen darfst und das bekommst du NUR wenn du 1. U18 bist 2. nicht in deinem Eltern Haus leben kannst 3. du zu selbstständig bist um in eine stationäre Jugendhilfe zu ziehen.

Das wird schwierig bei deiner Situation, aber ich wünsche dir viel Glück. Es gäbe noch die Möglichkeit dass deine Eltern einverstanden sind dass du ausziehst, allerdings müssen SIE dann den Mietvertrag unterschreiben und es wird schwierig eine Wohnung zu finden da du kein geregeltes Einkommen hast bis auf den Lohn der Eisdiele aber dort bist du doch nicht fest eingestellt oder ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

solange du nicht volljährig bist, kannst du gegen den willen deiner eltern nicht ausziehen.. ausserdem wirst du keinen vermieter finden, der an ein minderjähriges kind vermietet...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LittleUnicorn99
24.03.2016, 10:53

Wer lesen kann ist klar im Vorteil... da steht, wenn sie es erlauben würden!

0

Was möchtest Du wissen?