welche kosten kommen auf mich zu, wenn ich erbe?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Soweit der Wert des Hauses zusammen mit dem Geldbetrag eine Summe von € 400.000 nicht übersteigt, fallen keine Erbschaftsteueren an, wenn der Erbfall eintritt. Die Wohnfläche des Hauses darf 200 m² nicht überschreiten.

Das richtet sich nach dem Wert des Vermögens. Das Erbschaftssteuergesetz wurde 2010 geändert. Hier wurde der Grad der Verwandschaftsverhältnisse in Steuerklassen unterteilt. Bevor diese Steuerklassen greifen, hat aber jeder einen Freibetrag. Bei Kindern ist der Freibetrag 400.000 €. Alles was darüber hinausgeht wird besteuert. Dafür gibt es für die entsprechenden Beträge wiederum Steuersätze, mit denen das Erbe besteuert wird.

du hast als Kind einen gewissen Freibetrag. Ihr solltet euch vorher mal beraten lassen, was Sinn macht und was nicht. Manchmal ist es besser, schon zu Lebzeiten Vermögen an die Kinder zu überschreiben, um Steuern zu sparen (Schenkung).

Wer ist erbberechtgt, wenn augrund des Testament die Erbschaft ausgeschlagen wird?

In einem Nachlass bin ich der Alleinerbe, aufgrund des Testamentes.

Wenn ich das Erbe ausschlage, wer ist dann erbberechtigt?

Der Erblasser wollte nicht, dass ein bestimmetr gesetzlicher Erbe etwas bekommt, weil es gen ihn gerichtliche Klage gegeben hat, wo er unterlegen war.

Schlage ich jetzt das Erbe aus, bekommt dieser gesetziche Erbe dann einen Anteil?

...zur Frage

Wer bekommt jz das Erbe?

Guten Abend, ich hab folgendes Problem.
Meine Oma ist gestorben & hat meiner Schwester ein Ferienhaus in Spanien vererbt so steht es im Testament (Deutsches Testament).
Allerdings gibt es noch ein spanisches Testament, dort steht , dass ich und meine Schwester das Haus in Spanien erben.
Welches Testament hat nun Recht bzw. Vorrecht?

...zur Frage

Erbe nicht ausgeschlagen was jetzt?

Hilfe!

Vor kurzem ist anscheinend eine tante meiner mutter gestorben und alle meine tanten und geschwister haben ihr (erbe) abgeschlagen da sie mur schulden hatte. Ich bin 20 jahre und hab von soetwas keine ahnung da ich noch nie ein erbe in meinem leben ausschlagen soll. Alle aus meiner Familie hatten dementsprechend einen brief vom amtsgericht bekommen wegen dem erbe. Ich wusste das mam anscheinend 6 wochen zeit hat das erbe nicht an zu nehmen dachte aber das es erst ist nachdem ich den brief vom amt bekommen habe. Heute kam ein brief das ich die erbin bin und alles geerbt habe da die frist nicht eingehalten wurde. Aber ich habe nicht so wie alle anderen vorher ein brief bekommen? Was soll ich nun machen? ich habe gelesen das man das erbe "anfechten " kann. wie viel wird mich das kosten? brauche ich einen anwalt?

ich habe panische angst das ich jetzt alle schulden vererbe mit meinen 20 jahren, ich verdiene nicht grade viel geld :(

...zur Frage

Wiso kostet es geld wenn ich ein erbe ausschlagen muss?

Ich muss demnächst ein erbe ausschlagen und mein Vater meinte das es 35 € kosten wird wenn ich das erbe nicht antreten will. Aber warum?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?