Welche Kosten kommen auf einen unmittelbar nach dem Autokauf zu?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es ist zwar nicht danach, sondern kurz davor, aber dir sollte klar sein, dass du möglicherweise den gesamten Jahresbetrag für die Versicherung zahlen musst. (Wenn du jährliche Zahlung wählst, was günstiger ist als halbjährlich etc.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man nicht so einfach sagen, da die Versicherung nach Führerscheinjahren rechnet, ob Du nur Haftpflichtversicherung für das Auto möchtest oder Kasko bzw. Teilkasko, dann natürlich den Sprit, den Du verbrauchst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst einmal fallen Kosten für die Anmeldung / Ummeldung an, eventuell auch noch für die Anfertigung der Kennzeichen. Das kommt Dir auf jeden Fall deutlich unter 100 €.

Das Finanzamt (oder besser der Zoll) wird sich nach der Anmeldung sehr schnell mit der Kfz-Steuer melden. Die ist abhängig vom Motor des Fahrzeugs (Benzin / Diesel, Hubraum) und kann schon mal deutlich mehr wie 200 € pro Jahr betragen.

Die Versicherung wird allerdings der größte Posten werden. Als Fahranfänger kannst Du hier schnell schon mal 1.500 € pro Jahr loswerden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unterhalt. Ein kleiner Golf kostet so 200€ im Monat und ein Ferrari 1000€. Das variiert je nach Fahrzeug und Fahrleistung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Wagen sollte TÜV haben, und zwar am besten noch für 2 Jahre. Falls er garkein TÜV hat, würde ich vor dem Kauf eine Gebrauchtwageninspektion machen lassen die zwar ca. 100€ kostet aber du wirst wenigstens nicht betrogen. Tüv kostet auch ca. 100€.

Falls es ein Neuwagen ist, evtl. Überführungskosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?