Welche kosten hat ein Trauzeuge zu übernehmen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

http://www.hochzeit-traumhaft.de/Trauzeuge.html

Mir ist überhaupt nicht bekannt, das der Trauzeuge irgendwelche Kosten zu übernehmen hat. Er hat so schon genug Arbeit, ohne auch noch finanziell belastet zu werden :) Viel Spass bei der Hochzeit.

Das wird von Region zu Region unterschiedlich gehandhabt. In meiner näheren Umgebung (Steiermark)zahlt der Trauzeuge die Trinkgelder für die Ministranten, für den Organisten oder andere Musiker und für die Hochzeitsabsperrer. Später, wenn die Braut gestohlen wurde ist es üblich, dass sie der Trauzeuge auslöst, d.h. die Zeche in jenem Wirtshaus bezahlt, in welches die Braut entführt wurde. Hermann Härtel

Was die Übernachtung von Hochzeitsgästen inklusive Trauzeuge angeht, gibt es verschiedene Regelungen. Manchmal übernimmt das Brautpaar das, manchmal die Gäste. Das ist eine individuelle Entscheidung des Paares. Ansonsten gibt es keine Kosten, die du als Trauzeuge übernehmen müsstest (außer vielleicht für ein schickes, neues Outfit ;)). Ich würde deinen guten Freund einfach fragen, ob er die Unterkunft betreffend schon etwas geplant hat, oder wie ihr das regeln sollt.

Also ganz ehrlich. Es gibt vielleicht seltene Fälle in denen das Brautpaar alle Kosten inkl. Übernachtung etc. trägt. In der Regel ist es aber mittlerweile so, daß das Brautpaar die Hochzeit (sprich Essen, Getränke, Deko, Musik, Kleidung etc.) selber zahlt. Falls Gäste übernachten wollen müssen sie das selber zahlen. Meistens schenkt man dem Brautpaar mittlerweile auch Geld, mit diesem Geld kann wenigstens "ein Teil" der Kosten getragen werden. Ein Trauzeuge hat hier andere Aufgaben - hier sollte man aber mit dem Brautpaar sprechen was erwartet wird: z.B. eine Rede, oder einen Teil der Hochzeitskoordination (kommt hier auch immer drauf an wie groß die Feier ist). Der Trauzeuge sollte sich dazu vielleicht auch ein persönliches Geschenk überlegen. Da ein Trauzeuge dem Brautpaar doch in der Regel sehr nahe steht.

Der Trauzeuge muss keine Kosten für die Hochzeitsfeier usw. übernehmen, das ist mir völlig neu.

Wie bei allen anderen Gästen auch, hast Du natürlich Deine persönlichen Ausgaben - Kleidung, Geschenk, Fahrtkosten, ggf. Überenachtung.

Was möchtest Du wissen?