Welche Kosten entstanden Euch für Zahnimplantate?

2 Antworten

Implantate sind echte Gelddruckmaschinen für Zahnklempner. Der Preis sagt noch nicht einmal etwqas füber die Qualiotät der Arbeit aus. Ich habe Implantate abgelehnt, weil eine Couisine nur schlechte Erfahrungen damit gemacht hat. Ich habe Teleskop-Schienen, mit Goldüberkronten Zähnen,ohne Gaumenplatte, herausnehmbar, zugegeben, der Gesamtpreis lag in Höhe eines Kleinwagens, aber super Arbeit des Zahnarztes.

Hört sich gut an. Habe morgen nen Termin für ne zusätzliche Meinung. Werde meiner jetzigen Ärztin die Freundschaft kündigen, weil sie immer gleich Zähne ziehen statt erhalten und ihre teuren Implantate anbringen will.

0

Die Preise und die Qualität der Arbiet schwnaken echt tielweise erheblich. Bei dieser Ärztliste solltest du fündig werden: http://www.leading-medicine-guide.de/Zahnmedizin Die wählen nach Qulitätskriterien aus wen sie dort aufnehmen. Wenn dir die Anffahrt nciht zu wiet ist, kann sich auch ne behandlung im Ausland lohnen. Indische Zahnärzte sidn nicht schlechter als deutsche , aber wesentlich günstiger als ihre Kollegen hier.

Zahnlücke oder Implantat?

Hallo, mir wurde vor 6 Wochen ein Backenzahn gezogen. Gestern wurden mir dann die Möglichkeiten der weiteren Versorgung vorgestellt. OHA, ein Implantat ist sehr teuer und bei einer Brücke werden die gesunden Zähne daneben angeschliffen. Ich weiß also jetzt das ein Implantat die bessere Lösung wäre. Nur eben auch die teurere und von der KK bekomme ich nicht wirklich viel dazu.

Meine Frage dazu: die Lücke stört mich nicht und man sieht sie auch nicht, aber ist diese Lücke wirklich so schlimm und gefährdet sie die anderen Zähne? Ich habe zwar Vertrauen in meinen Zahnarzt, aber ich weiß auch das er (um seine schöne große Praxis zu finanzieren) nicht nur Zahnsteinentfernungen bei Kassenpatienten macht (das war jetzt übertrieben, also bitte nicht böse sein - bin auch "nur" Kassenpatient).

Hab schon so viel darüber gelesen und wollte auch nochmal nachfragen.

Danke schön für´s lesen und antworten!

...zur Frage

Zahnimplantat, Zahnbrücke und Zahnspange?

Hallo Leute,

Folgendes Problem: Ich habe einen Eckzahn, der im Laufe der Zeit immer kleiner geworden ist und wird. (ich bin 29 Jahre alt). Außerdem sieht der kleine Zahn farblich auch nicht mehr gut aus.

Grund: Im Gaumen befindet sich ein gesunder Zahn, der aber bis jetzt nicht durchgebrochen ist.

Nach langem hin und her mit KFO, Zahnarzt und Kieferchirug wurde heute untersucht, ob der im Gaumen befindliche Zahn bewegt werden kann.

Ergebnis: Der Zahn kann nicht mehr bewegt werden, da er mit dem Kieferknochen verwachsen ist.

Wenn der Zahn bewegt werden könnte, dann sollte der Zahn mittels einer Zahnspange und einer Kette in die richtige Position gerückt werden. Der klein gewordene Zahn sollte dann natürlich vorher gezogen werden.

Auch wenn es schöneres gibt, als mit 29 Jahren eine Zahnspange zu tragen, wäre es die beste Variante gewesen. Zumal durch den Einsatz der Zahnspange meine etwas schief stehenden Vorderzähne auch wieder richtig gerade stehen würden.

Alternativen sind: Zahnimplantat und Zahnbrücke. Zahnimplantat ist die vermeintlich bessere aber auch die teurere und aufwendigere alternative.

Meine Fragen: 1. Ist es möglich nach Einsatz eines Implantats bzw, einer Zahnbrücke mittels einer unsichtbaren Zahnspange (invasalign) die Zähne im Oberkiefer zu begradigen ohne der Brücke bzw. dem Implantat zu schaden? Oder sollte ich zunächst die Zähne begradigen lassen und dann die Brücke bzw. das Implantat einsetzen?

  1. Kann mir jemand sagen, welche Kosten mich erwarten, wenn ich ein Implantat bzw. Brücke und meine Zähne mittels (invasalign) begradigen lasse? Gerne würde ich auch wissen was ein Implantat und eine Brücke im einzelnen kostet (rechter Eckzahn)?

Danke schon mal im Voraus

...zur Frage

Zahnersatz - Implantate

Hallo, Bei mir steht eine Zahnbehandlung mit Implantat an. Ein Backenzahn soll ausgetauscht Werden. Kann mir jemand einen Verfahrensbericht und /oder etwas über die Kosten berichten!?

...zur Frage

Penis-Implantat

Kann mir jemand verraten, ob die AOK die Kosten für ein Penis-Implantat übernimmt, für einen ständig im EU-Ausland Lebenden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?