Welche kosten darf die Feuerwehr stellen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Pro Person pro Stunde 25€ und je Einsatzfahrzeug 200-300€

auch wenn es keinen eindeutigen schuldigen gibt oder das verfahren eingestellt wurde zudem geht es hier um minderjährige kinder die für den einsatz verantwortlich sind und die eltern hatten die aufsichtspflicht auch nicht verletzt haben ? das zündeln fand auf öffendlichen geläde statt es endstand kein sachschade.

0

Das regelt jede Gemeinde über die Feuerwehrsatzung selber. Unabhängig davon, ob ein Sachschaden entstand oder das Verfahren eingestellt wurde, sind die KInder als Züpndler für den Einsatz verantwortlich.

Eine Versicherung greift nicht, da zündeln als Vorsatztat gewertet wird, vorallem da kein Sachschaden entstanden ist, kann hier keine Versicherung greifen.

Wenn eine Rechnung kommt, zahlst du den Einsatz der Technik und der eingesetzten Mannschaft!

Aber bin ich da überhaupt haftbar wenn ich nicht die Aufsichtspflicht verletzt habe

0
@Hypercatgirl

Aufsichtpflichtverletzung ist ein heikles Thema, dass kann dir nur ein Anwalt beantworten. Wobei mir als Laie und Feuerwehrmitglied nur einfällt; du verletzt die Aufsichtspflicht nicht und trotzdem kann das Kind zündeln? Außerdem hat das strafrechtliche nicht mit dem haftungsrecht zu tun.

0
@JaAl11

Doch, auch haftbar zu machen ist sie nur, wenn sie die Aufsichtspflicht verletzt hat.

0

Ein Tip:

Wenn Du Glück hast, zahlt das Deine Hausratversicherung.

Bei mir - Wasserschaden - war ´ s jedenfalls so, die Kosten beliefen sich auf etwa 150 EUR.

Wenn es in einem andern Haushalt war, eventuell die Privathaftpflicht versuchen.

Mit freundlichen Grüßen

Nasdaq

Die gesamten Kosten für den Einsatz, denn der Einsatz wäre ohne das Zündeln der Kinder nicht notwendig gewesen.

Was möchtest Du wissen?