Welche Kopfhörer soll ich nehmen?

 - (Computer, Technik, Musik)  - (Computer, Technik, Musik)  - (Computer, Technik, Musik)

8 Antworten

Die von JBL wären da die beste man weil die von harmann sind und die sind gut und alle anderen sagen mir die Marken jetzt nichts deswegen könnt ich zu den anderen nichts sagen

Ansonsten könnt euch die empfehlen die hatte ich mal und war von den so begeistert da sich jetzt eine bessere neuere Version mit Active noise canceling habe Die aber auch mehr kosten aber die hier mit dem Link sind bei den Preisen die deine anderen hier haben

https://www.auna.de/HiFi-Geraete/Kopfhoerer/Elegance-Bluetooth-NFC-Kopfhoerer-aptX-Akku-Freisprech-Kunstleder-schwarz-Schwarz.html?gclid=CjwKCAjwjLD4BRAiEiwAg5NBFn1oYZI0ZceNI-OwO-GiPA01eIkKqyFqLuGWPMwl2lwoF4pCY02lhBoC4SwQAvD_BwE

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Aufjedenfall JBL

dir firma jbl gehört zu Harman und die sind für extrem gute Audio Geräte bekannt.

Jbl ist zudem die einzige Marke in deiner auswahl die nicht irgend ein billiger Schrott ist.

Wieso empfand ich JBL bisher als unterirdisch schlecht klingend?🤔

0
@AnimeLOL

🤔 also ich war bisher jedesmal lositiv sehr überrascht von jbl, sowohl in ears als auch Bluetooth boxen. Klar man muss es natürlich mit dem Preis-Leistungsverhältnis im hinterkopf angucken, 5 mal so teufe bose Kopfhörer sind natürlich besser, keine Frage, aber aus der Auswahl des Fragestellers bleibt nur jbl übrig

1
@miwe1998

Um ehrlich zu sein würde ich keines der Vorgeschlagenen Modelle empfehlen oder gar dazu raten, das mag wohl stimmen, das JBL hiervon die beste und bekannteste Wahl wäre.

Bose ist für mich kein Hersteller mehr, dem ich anvertraue, die rutschen immer und immer mehr ins Hochpreisige Mainstream. Seitens Konnektivität seitens Bluetooth auf SBC und AAC beschnitten, sieht bei JBL nicht anders aus, im niedrigen Preissegment muss man mit SBC vorlieb nehmen.

Klangliche fand ich beide Hersteller nicht sonderlich vielversprechend, Bose bietet natürlich die etwas mehr Raffinesse, aber den Aufpreis sind diese dennoch keine Mal Wert. Hier gibt es zig Hersteller die lediglich den Fokus darauf werfen, hier wären Sennheiser oder Audio-Technica gute bekannte Hersteller. Linsoul, KZ, Audio 64 oder HiFiMAN eher eine Nische die Musikliebhaber kennen.

Konnektivität wäre aus meiner Sicht aptX das absolute Minimum, sofern man über ein iPhone Verfügt bleibt man auf AAC sitzen und hier würde man seitens der Audio Übertragung stark limitiert. Hier ist die Vielfalt über Android wesentlich größer und hat neben aptX, noch aptX HD, LDAC und bald auch noch LHDC zur Auswahl.

1
@AnimeLOL

klar aber in den Preissegment, und womöglich zum "ausprobieren" gibts wohl nicht viel auswahl, außer man erwischt irgendwo mal ein gutes angebot. Oder hast du einen Vorschlag für unter 30€ ?

1
@miwe1998

Um die 30€ bis 50€ kann man schon das ein oder andere Modell erwischen. Aber hohe Ansprüche kann man in dieser Preisklasse nicht haben, sofern diese über Bluetooth laufen müssen.

Kabelgebunden ist dies kein Problem, da gibt es ein paar die man guten Gewissens empfehlen kann.

Vielleicht wäre der Sony WH-CH500 ja was, nur ist fehlt es diesem etwas an Brillanz in den Höhen. Vorzügen wäre hier eine AAC Anbindung und einfache Konnektivität über NFC.

Hier wären die August EP650 wohl die etwas bessere Wahl mit aptX LL.

Für Knapp über 50€ wäre es der Koss Porta Pro Wireless. Das Wireless Modell der Ikone.

1
@AnimeLOL

ja die sony Kopfhörer sind tatsächlich nicht schlecht , vorallem mit nfc halt ein ganz praktisches Feature. Die zwei anderen modelle kenn ich zwar nicht, sind aber optisch eher Geschmackssache 😂

0

Entschuldige, aber wenn du auf der Suche nach sehr guter Klangqualität bist, dann ist es keines der vorgestellten Modelle.

Hier wären Modelle wie der Superlux HD 681 oder auch der Koss Prota Pro vorzuziehen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bereits viele Modelle getestet und gehört

Würde die jbl nehmen

Was möchtest Du wissen?