Welche Kopfhörer haben eine gute Qualli?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich denke, dass hier fast keiner Ahnung hat von Kopfhörern.

Und dich zu beraten, müssen wir wissen: Wozu brauchst du deine Kopfhörer? Für den mobilen Einsatz oder nur für zuhause?

Was hattest du bisher für Kopfhörer und was sollte an den neuen besser sein?

Magst du eher Basslastige KHs? Neutral? Badewanne (Bass und Höhenlastig)?

Erst dann können wir dich kompetent beraten. Wenn dir jemand einfach so einen Kopfhörer vorschlägt, solltest du nicht darauf hören. Er könnte ihm gefallen, aber nicht dir.

also ich brauche die Kopfhörer um damit Bahnfahren zu können, Joggen zu gehen und zu hause einfach chillen... ich bevorzuge Bass aber es muss einen schönen Klang haben. Lg Alex danke wegen der antwort

0

Sennheiser HD-25 Aluminium

Ultrasone HFI-780

Wo wird der Kopfhörer verwendet? Lieber basslastig oder ausgewogen?

Sennheiser - kannst du z.B. im Saturn testen

Würde dir die Beats von Dr. Dre empfehlen aber die sind leider um einiges teurer

Vergiss die Beats, da zahlst du nur für die Marke: Extrem basslastig, extrem leicht zu übersteuern und nur eine durchschnittliche Verarbeitungsqualität zu einem Preis, bei dem man sich fremdschämen muss...

4

Ich hab sie und muss sagen: ich bin begeistert! Das ist wider so ne Sache wie Apple oder Samsung. Die einen sagen das und die anderen dies.

1
@FlyxAway

Es gibt aber auch Fakten, die nichts mit Geschmack zu tun haben: Abstimmung, Auflösung, Bühne, Verarbeitung. Alles Dinge, die ein Beats-Kopfhörer nicht hat, Geschmack hin oder her. ;) Man kriegt schon für 30€ Kopfhörer, die den teuersten Beats weit überlegen sind.

Und das ist wieder so eine Sache weil Leute wie du nur die Trendmarken kaufen. Hast du dir schon mal richtige Kopfhörer-Hersteller angehört? Nein. ;) Z.B. sind die Beats Solo HD die schlechtesten Kopfhörer im gesamten Saturn und Media Markt Sortiment. Kann man ja dort direkt Probe hören.

Wie gesagt, das sind technische Fakten, die man nicht wegdiskutieren kann. Man kann bei Kopfhörern nur sagen, welche Abstimmung oder Klangcharakter einem am besten gefällt: Neutral, ausgewogen, Badewanne, bassbetont, basslastig usw... Der Rest ist rein technisch entweder gut oder schlecht. ;)

2
@nitefiredreams

Aber er hat schon recht: "Das ist wider so ne Sache wie Apple. Die einen sagen das und die anderen dies." - Yo, die Mitläufer mögen es, diejenigen die Ahnung haben sagen: zu teuer.

1
@Beatinfected

Es macht doch keinen Sinn Beats zu kaufen, wenn du für das Geld 3 mal so gute Kopfhörer bekommst. Wächst Geld für dich etwa auf Bäumen? ^^ Früher wollte ich auch immer gern einen Beats by Dre Pro haben Ich hatte kaum Ahnung von Kopfhörern und bin dann mal eines Tages mit meinem Kumpel durch die Stadt gezogen um in 4-5 Geschäften sämtliche Kopfhörer Probe zu hören. Frag mich mal, ob ich die Beats dann immer noch haben wollte. ;) Und das waren ja meist nicht mal besonders gute Kopfhörer, die besten Modelle habe ich bisher immer nur aus dem Internet bekommen: Audio Technica, Brainwavz, Fischer Audio, Shure. Teilweise bekommt man bei uns auch gute AKGs und Beyerdynamics im Laden, aber auch eher weniger. Diese Hersteller haben alle auch einige bis viele schlechte Modelle im Sortiment. Die guten schlagen sämtliche Beats aber bei weitem, für weniger Geld.

Und welche hört ihr euch an? Beats, Monster, Sony, Philips, Skullcandy, Wesc, House Of Marley, Bose`? Das ist ja nun wirklich keine Konkurrenz. ;)

2
@nitefiredreams

Alles was nitefiredreams sagte ist vollkommen richtig! Die Beats sind schlecht! Für den halben Preis kannst du dir die Denon AH-D600 kaufen. Sehr starker Bass, aber sehr präzise und vor allem unglaublich klarer Bass. Im Bassbereich habe ich noch nie so gute Kopfhörer gehört. Im Vergleich zu den Beats haben die Denons kene Schwächen, Aber mit anderen Kopfhörern verglichen, mögen die Denons einigen zu Basslastig sein!

Also: Die Denons sind sehr Baslastig, wie die Beats. Wer die Beats mag, wird von den Denons begeistert sein. Einige Unterschiede habe ich ja schon aufgezählt.

Das einzige Manko an den Denons war, dass diese 519€ gekostet haben. Jetzt ist der UVP auf 399€ abgesunken und bei Amazon bekommt man diese sogar für unter 200€!

0
@nitefiredreams

Wenn man das Klangbild der Beats mag und Basslastige Kopfhörer will: Zuschnappen, solgange das Angebot noch gilt!!!

0

Was möchtest Du wissen?