Welche Kontovariante für Nichte zum Sparen ohne monatliche Einzahlung?

2 Antworten

Mit 0 einzusteigen dürfte schwer werden. Viele Zinsen sind bei diesem Konzept auch nicht zu erwarten. Mit Tgesgeld oder Festlegungen über 2 bis 3 Jahre ist bei einigen Banken etwas zu holen. Sparbücher kannst Du vergessen. Vieleicht geht ja ein Bausparvertrag. Nach 7 Jahren kannst Du damit bauen oder alles Mögliche machen. Bei regelmäßiger Einzahlung gibt es sogar noch Prämien.

Kontaktiere Deine Bank. Oder schau Dich im Internet um.


Bei der aktuellen Zinslage und zu erwartenden Geldwertentwicklung?
Vielleicht Schweizer Franken kaufen und unterm Kissen verstecken?
Vielleicht auch einen Kredit aufnehmen, den abzahlen und davon Franken kaufen?

Aber bitte nicht ernst nehmen - ich bin kein Finanzberater, sondern nur skeptisch (und habe auch keine Idee außer konsumieren ;-( )

Was möchtest Du wissen?