Welche Kontaktlinsen wären für mich am besten?

4 Antworten

Ja es kommt auch noch auf die Hornhautverkrümmung etc an.

Außerdem kannst du noch zwischen Tages, Monats und Jahreslinsen wählen.

Die Erste Packung solltest du also vom Optiker hohlen, lass dir kein Abo andrehen und kauf deinen Nachschub im Internet. Auch wenn der Optiker dir eine Eigenmarke anbietet, kannst du mit Google herrausfinden, welches das "original Produkt " ist.

Auf jeden Fall zum Optiker! Es kommt nicht nur auf die Stärke der Linsen an, sondern auch auf deren Größe, das Material usw. Da gibt es viele Unterschiede, die man ohne Untersuchung nicht feststellen kann. Wenn die Linsen zb zu straff sitzen merkst du das gar nicht direkt wie bei zu kleinen Schuhen, sondern erst wenn das Auge geschädigt wird.

Ja, Kontaktlinsen müssen genau an die Augen angepasst werden. Das macht ein Optiker oder eine Optikerin. Im Zuge der Anpassung bekommst du dann Probelinsen. Und - ganz wichtig - es wird dir auch genau erklärt, wie du die Linsen richtig auf- und absetzt, pflegst, aufbewahrst usw.

Woher ich das weiß:Beruf – Seit 10 Jahren Aufklärungsarbeit für Sehgesundheit

Kontaktlinsen müssen unbedingt vom Optiker angepasst werden. Selbst rumprobieren bringt absolut nichts und ist gefährlich für die Augen.

Empfehlungen anderer helfen auch nicht, denn jedes Auge ist anders und hat andere Bedürfnisse an Kontaktlinsen.

Was möchtest Du wissen?