Welche Konsequenzen hat es und gesundheitliche Schäden wenn man mit 13 kifft trinkt und Alkohol trinkt?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Derjenige der dass an den Minderjährigen verkauft hat, oder es ihm gegeben hat, wird saftig zahlen müssen wenn es rauskommt.

Dem Minderjährigen wird man vermutlich über die Folgen Alkohol etc. in dem Alter aufklären. Dazu wird man klären wie es dazukommen konnte, dass er bereits mit 13 damit angefangen ist. Ist er durch Gruppenzwang daran gekommen? Oder gibt es vlt. im familiären Umfeld Probleme? Womöglich würde man das Jugendamt einschalten.

Was die gesundheitlichen Folgen angeht, hängt auch von der Häufigkeit des Konsums ab.

Grundsätzlich sind Organschädigungen (z.B. der Leber) möglich. Auch können durch Rauschzustände Gehirnzellen absterben. Alles in allem können viele Bereiche des Körpers unter dauerhaften Alkoholkonsum und kiffen leiden. Gerade in diesem Alter würde es schneller zu derartigen Schäden kommen und die Abhängigkeit kann schneller entstehen.

Hier näheres zu gesundheitlichen Folgen von Alkohol:

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=5&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwj-6fOUkrfQAhWIVxoKHUQxBf4QFggzMAQ&url=https%3A%2F%2Fwww.kenn-dein-limit.de%2Falkohol%2Fschaedlicher-konsum%2Fgefahren-und-folgen%2F&usg=AFQjCNHf85sS4hF5pK5pvSdKIaDuZkpXOA



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es hat sehr schlimme Folgen.
Ob man jung anfängt zu rauchen oder erst im späteren alter, es hat beides seine Folgen.
Dein Körper ist noch nicht reif entwickelt und muss noch wachsen...
Wenn du aber kiffst, rauchst und Alkohol trinkst dann kanst du damit den Wachstum deines Körpers schaden und langanhaltende Folgen tragen..
Rauchen und Alkohol zu trinken ist generell schädlich, von daher hör auf damit und genieß deine Jugend... 👍

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da es Gifte sind produziert der Körper viele freie Radikale und es kommt zu einem schnelleren Altersprozess, Augenringen, Zahnschäden und viele anderen körperliche Schäden.

Abgesehen von den körperlichen Schäden kommt es zu psychischen Schäden, die schwer zu beheben sind. Sucht ist eine mögliche Auswirkung, soziale Isolation, Veränderungen in der Persönlichkeit, Gedächtnisstörungen, Persönlichkeitsstörungen und vieles mehr - je nach Prädisposition.

Auch auf der spirituellen Ebene hat es negative Auswirkungen. Du bist somit Sammelbecken für alle möglichen negativen Energien, Suchtenergien und es ist schwer sich davon wieder zu befreien bzw überhaupt zu erkennen, dass man einen "Parasit" in sich trägt (mild ausgedrückt).

Wenn du es kannst - lass die Finger davon. Gruppenzwang kann dazu führen, dass man seine Integrität verliert und vielleicht sogar seine Gesundheit. Wenn du einen schwachen Willen hast und labil bist würde ich dir dringendst davon abraten solche Stimulanzien zu konsumieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Gehirn ist noch nicht völlig "ausgewachsen" Alkohol, Kiffen und andere Drogen, können die Entwicklung hemmen, was zu Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, Lernschwierigkeiten und in schlimmen Fällen zu Psychosen führen kann. Ausserdem sterben Hirnzellen im Rausch ab. Aber wenn sie gar nicht erst entstehen können, ist das bedeutend schlimmer.. Das ist der Rausch nicht wert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Salopp gesagt, man verblödet,... .
Da bei jeden Vollrausch und jeden Joint sich leichte Schädigungen im Gehirn einstellen.
Allerdings nutzen wir nur 30% unserer Gehirnzellen und abgestorbene werden dann ersetzt, aber irgendwann ist halt Schluss.

Abgesehen davon, wird man irgendwann Interesselos und hat auf nichts mehr Lust, außer sich die Dröhnung  zu geben und dann ist man halt süchtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skipworkman
20.11.2016, 11:58

Hi,

"Allerdings nutzen wir nur 30% unserer Gehirnzellen und abgestorbene werden dann ersetzt, aber irgendwann ist halt Schluss." 


neee, das stimmt nicht. Das hat Mensch vor 25 Jahren mal gesagt und inzwischen wissen wir das es nicht so ist. 

Das Gehirn verbraucht etwa 30% deiner täglichen Kcal und der menschliche Körper ist auf absolute Effizienz getrimmt. Was der Körper nicht braucht, baut er wieder ab. Wie Muskeln, wenn du mit dem Training aufhörst. 

Wenn wir wirklich nur 30% des Hirn nutzen würden, wäre es geschrumpft und es wären nur noch die 30% über, die wir angeblich nur benutzen. Es wäre für den Körper zu ineffizient die "leeren" 70% mit durch zu füttern und dann würde er die abbauen.

Du nutzt dein Hirn zu 100%, nur nicht immer alle Teile zur gleichen Zeit :) 

Lg


0

@ Samy129

Hier kannst du dir nachhaltige Schäden (Konsequenzen) selber durchlesen, wenn man zu früh schon Alkohol zu sich nimmt.

http://suchthilfe-magazin.de/folgen-der-alkoholkrankheit/?gclid=CNO71byQt9ACFY8y0wodQD4H2w

Dass man in der Öffentlichkeit in dem Alter keinen Alkohol trinken darf, das weist du auch.

Den anderen Link kannst du dir selber suchen

Welche Konsequenzen hat es und gesundheitliche Schäden wenn man mit 13 kifft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du machst dir deine Jugend kaputt hör am besten auf so ist es besser. Auch am besten nicht rauchen ich selber rauche nicht , trinke kein Alkohol oder Bier als ich 7 war wusste ich das , dass schädlich ist und bin mit 7 dagegen gewesen und bin es heute mit 16 immer noch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt darauf an wie oft, wie lange, wie häufig Alkohol und Cannabis im Alter von 13 konsumiert wird. Spätestens wenn die Eltern, Lehrer und Mitschüler entdecken, was los ist, sollte weiterer "Schaden" abgewendet werden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?