Welche Komponenten soll ich mir für die GTX 970 kaufen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

ich würde es mal damit probieren:

https://www.mindfactory.de/shopping\_cart.php/basket\_action/load\_basket\_extern/id/687aeb221b3bfb3a878a0498fe0136e8b4e23ce1275008788a7

Mit dem PC hast du einen guten i5-Prozessor, 8GB RAM, eine leise 1TB HDD und ganz wichtig, eine SSD. 

Viele, die nicht so viel Ahnung haben oder einfach noch nie eine SSD hatten, sagen, eine SSD wäre unnötig. Aber die 30-40€ sollte man einfach investieren, denn man bekommt...

  • ...eine Bootzeit von ca. 10 Sekunden statt ca. 40 Sekunden zu Hochfahren mit der HDD
  • ...einen deutlich schnelleren PC in Hinblick auf die Arbeitsperformance. Wenn man z.B. auf den Internetbrowser klickt, startet dieser meist in unter einer Sekunde statt 10 Sekunden+ bei einer HDD.
  • ...eine Entlastung der HDD, da diese sich bei Nichtbenutzung einfach abschalten kann und so deutlich länger hält. (Eine SSD hat keine mechanischen Teile und eine viel höhere Lebensdauer)


Mit dem Netzteil bekommst du eins, welches dir noch viel Raum zu Aufrüsten gibt und mit dem Gehäuse hast du auch sehr viel Platz für deine Komponenten. Da dieses Gehäuse eine Netzteilabdeckung hat, kann man darunter einfach die überschüssigen Kabel verstauen, ohne sich sorgen machen zu müssen, dass hier irgendwelche Kabel in die Lüfter kommen oder ähnliches. Außerdem hast du die Möglichkeit, deinen Prozessor zu übertakten, sofern es gewünscht ist, da ein sehr gutes z170 Mainboard von MSI verbaut ist. Später kann man darauf auch einen stärkeren i7 6700k oder einen der kommenden Generation verbauen, sofern mehr Leistung gewünscht ist. Auch kann man später die Grafikkarte spielend aufrüsten, sodass jede Aktuelle Grafikkarte bis hin zu der brandneuen GTX 1080 in den PC passen würde.


Alles in allem eine sinnvolle Konfiguration, die ich dir wärmstens empfehlen kann. Ich habe schon viele PC´s zusammen gebaut (mind. 30) und kann dir sagen, dass du mit dieser Konfiguration erstmal einige Zeit Ruhe hast :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stereoboom
07.07.2016, 17:35

Warum ein Z Mainboard bei einem non-k Prozessor?

0
Kommentar von Terminator1311
07.07.2016, 17:49

@stereoboom

  • Mit einem Z-Mainboard kann man den i5 6500 bei Bedarf per BLCK überetakten. Ich habe es hinreichend beschrieben. 


@sgt119

  • Danke für den Tipp mit dem LC-Power. Das ist insgesamt wirklich die bessere Wahl. Hatte das wirklich nicht auf dem Schirm. 
  • KonstiFragt muss dann selber noch überlegen, ob er dafür extra noch bei einem anderen Anbieter bestellen will aber ich persönlich kann nur dazu raten, dass LC Power auch zu nehmen :)
0

Mainboard definitiv das MSI Z170A Gaming Pro Carbon das sollte im Preis für 140 € erhältlich sein. Das ist sehr gut mit genügend Anschlüssen und einer Led-Beleuchtung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

I5 6600. SSD ist unnötig. Netzteil: Corsair CX 600, und als festplatte eine Seagate SSHD.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KonstiFragt
07.07.2016, 16:38

ok ich schau mal nach. Danke für die schnelle Antwort!

0
Kommentar von KonstiFragt
07.07.2016, 16:40

ok und n Motherboard? Ist für mich grad des wichtigste!

0
Kommentar von kokolaka
07.07.2016, 16:56

Eine SSD ist ein Luxus den man sich gönnen sollte, bei einer HDD bzw. SSHD schläft dir das Gesicht ein wenn du an die SSD gewöhnt bist.

1
Kommentar von Terminator1311
07.07.2016, 17:43
  1. eine SSD ist nicht unnötig, wenn man auch mal Surfen will, den PC zum arbeiten benutzen will, etc. Da lohnen sich die 30€ schon. Besonders wenn man einen PC mit einer GTX 970 hat, der nicht gerade in der Unterklasse spielt.
  2. Das Corsair CX 600 ist teuer, sehr laut und hat keine guten Leistungswerte. Ein BeQuiet System Power 8 mit 550w kann der Grafikkarte im Endeffekt mehr Strom zur Verfügung stellen und das bei einem deutlich besseren Preis.
  3. Eine SSD+HDD sind im Endeffekt 10€ teurer als eine einzige SSHD. Mit einem getrennten Aufbau hat man insgesamt mehr Speicherplatz und Performance.


Lern bitte erstmal, wie man vernünftig PC´s baut. Wer hier fragen stellt, wie man eine Grafikkarte richtig anschließt, sollte anderen keine PC´s empfehlen bzw. zusammenstellen.

LeMatrix, ich kann dir auch noch raten, dich nicht nur vom Marketing seitens Nvidia immer beeinflussen zu lassen. Dass Nvidia so viel bessere Treiber hat, ist seit dem neuen AMD-Chef und der Verwendung von AMD-Grafikkarten in den Konsolen hinfällig. Ich hatte schon etliche Karten von AMD und Nvidia und kann nur sagen, dass beide einwandfrei funktionieren.

0

Was möchtest Du wissen?