Welche Koalition wird’s am wahrscheinlichsten?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich halte eine Ampel für eher unwahrscheinlich. Lindner hat nämlich schon gesagt, die FDP würde nur in eine Ampel gehen, wenn es weder Schulden noch Steuererhöhungen gibt und wenn er Finanzminister wird. Wenn SPD und Grüne ihr Wahlprogramm gelesen haben, dann können sie die ersten beiden Forderungen unmöglich erfüllen, die FDP unmöglich davon Abstand nehmen.

Also kriegen wir -wenn Scholz Kanzler wird - Rot Rot Grün, und diese Perspektive begeistert mich stark mittelmäßig!

ROT - ROT - Gründ fängt ich auch nicht wirklich saftig.

1
Also kriegen wir -wenn Scholz Kanzler wird - Rot Rot Grün

Das ist noch gar nicht ausgemacht. Vielleicht wirds auch wieder eine Groko, von der SPD angeführt. Oder Kenia, oder Deutschland, oder weiß der Deibel.

Hauptsache, die Union wird aus dem Kanzleramt vertrieben.

0

Moin,

Koalitionsaussagen von Kleinparteien vor der Wahl ? Das ist irgendwie unrealistisch!

Nehmen wir mal an, die Prognosen erweisen sich als Wahr!

1) Entweder es reicht für Rot-Grün

2a) Es reicht nicht: Dann ist die FDP gefragt. Sagt sie zum 2. Mal nein... Ist eher Schlecht für die FDP

2b) Es reicht nicht: Dann wird die Linke gefragt. Der Supergau für FDP und CDU.

3) Klappt keines ist die CDU wieder im Spiel. ...

So meiner Beobachtung passt die Linke besser zum SPD Programm und die PDP besser zu Scholz! Mal schauen... Wenn die CDU wieder in die Regierung kommt ist nix gewonnen!

Grüße

1

Ich halte die Ampel-Koalition für sehr wahrscheinlich. Am liebsten wäre mir aber Rot-Grün-Rot.

Dem kann ich nur zustimmen, auch wenn ich eine Regierungsbeteiligung der FDP ganz schrecklich fände!

3

Hab ne ganze Weile überlegt und finde Ampel eigentlich die beste Lösung. Bin politisch ehr Mitte/rechts würd ich sagen. ROT - ROT - Grün wär mir zu Links.

0
@A0lex

Ja, Ampel ist definitiv besser als jede andere Koalition mit der CDU.

2
@A0lex

mich persönlich überzeugt weder die Linke noch die FDP voll und ganz

die FDP würde ich niemals wählen, aber die Linke ist mir zu russlandfreundlich und zu sehr für Abrüstung

0

Moin,,

ich bin für

  • Rot-Grün.
  • Rot-Grün-Rot ist auch OK
  • Bei Rot-Grün-Gelb werde ich schon Skeptisch!
  • Alle anderen Koalitionen wären entweder keine Verbesserung oder gar eine Verschlechterung!

Grüße

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Stand jetzt aus meiner Sicht: Rot Grün Rot

Mit der Ampelkoalition wird die SPD nicht viel von ihrem Wahlprogramm umsetzen können.

Sollte es aber dennoch zur Ampel kommen, dann ist der SPD aus meiner Sicht ihr eigenes Wahlprogramm nicht wichtig. Die Linke ist was das Thema Außenpolitik angeht der SPD schon stark entgegen gekommen, sodass eine Ablehnung von r2g für mich einer faulen Ausrede gleichen würde.

Mir ist vor r2g im Übrigen nicht Angst und Bange, weil aus meiner Sicht auf jeden Fall mal wieder dran wäre mehr für soziale Gerechtigkeit in diesem Land zu tun.

Woher ich das weiß:Beruf – Ausbildung, Berufliche Tätigkeit

Ist die Frage, ob eine andere Möglichkeit als Rot-Grün-Gelb bleibt.

Söder sagte ja, dass die Union eine große Koalition mit der SPD nur eingeht, wenn die SPD schwächer wird, also der kleinere Partner ist.

Ob es für Rot-Grün-Rot reicht, kann man auch nicht sagen.

SPD: 25%, Grüne: 15%, Linke: 7%. Sind zusammen 47%

Das wäre eine Minderheitsregierung. Werden die nicht machen wollen, weil abhängig, dass einzelne Stimmen aus Union, FDP oder AfD die Gesetzesentwürfe mittragen.

Also ich wäre mit Ampel echt zufrieden.

0
Das wäre eine Minderheitsregierung.

Nein, die ca. 8% Sonstige, die nicht in den Bundestag einziehen, sind abzuziehen. Somit bilden die 47% gegenüber dem Rest, der im Bundestag vertreten ist, eine Mehrheit.

Wenn die freien Wähler jedoch die 5% Hürde knacken sollten, dann könnte es sehr werden.

2

Es kann mit 47% reichen. Alle Stimmen für die Parteien, die die 5%-Hürde nicht geknackt haben, fallen ja weg. Entscheidend ist also, wieviele Sitze welche PArtei im Bundestag hat. Und da kann es durchaus sein, dass eine Koalition mit 47% der Wählerstimmen die Mehrheit im Parlament hat. - leider!

1

Moin,

du vergisst bei dieser Art von Umfragen, das man sie vielleicht mit der Zweitstimme gleichsetzen könnte. Die SPD, vielleicht auch Grüne könnten aber auch noch ein paar Direktmandate "zufliegen"! Meistens reichen 47% um die Regierung letztendlich zu bilden. Auch weil die 5% der Kleinparteien nur bei der Wahl gezählt werden. Beim den Abgeordneten im Bundestag sind sie schon weg! Grüße

1

Was möchtest Du wissen?