Welche Knieverletzungen gibt es?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mö Möglicher Fremdkörper im Kniegelenk

Fremdkörper, die sich im Kniegelnk befinden, findet man meistens zwischen Oberschenkelknochen und Schienbein.

Symptome können sich wie folgt zeigen:

  • Plötzlich auftretende Schmerzen beim Treppensteigen. Das Bein kann nicht mehr gestreckt. 
  • Eine Blockierung kann dadurch ausgelöst werden, daß der Fremdkörper innerhalb des  Gelenkes wandert
  • Selten kann der Fremdkörper im Gelenk gefühlt werden, häufig über der Kniescheibe oder seitlich daneben

Bei einem Fremdkörper im Kniegelenk, handelt es sich genaugenommen um ein Stück Knochenrest, einen Teil des Meniskus, Sehnenmaterial oder Flüssigkeitsansammlungen, welche sich innerhalb des Gelenks selbständig gemacht haben.

Auch eine Osteoarthritis (Entzündung zuerst des Knochens und dann des Gelenks) kann dazu führen, dass sich Materialreste selbständig machen. Dieses Phänomen tritt aber meistens erst in mittleren und späteren Lebensjahren auf.

Wenn das Problem der Kniegelenk-Blockierung häufiger auftritt ist eine "kleine" Operation die Methode der Wahl. Dabei wird der Fremdkörper aus dem Kniegelenk entfernt.

Manuelle Blockierung im Kniegelenk

Es gibt noch eine Kniegelenk-Luxation, das eigentlich kein echtes Problem ist.

Ich will es am Beispiel eines Fußballers verdeutlichen, der mir im Trainingsraum sein Knie zeigte. Sein linkes Kniegelenk bereitete ihm seit einigen Wochen Beschwerden. Er konnte zwar trainieren und spielen, aber nur mit Schmerzen. Er war auch schon bei zwei Ärzten, und jede Diagnose fiel anders aus - vom Verdacht auf Kreuzbandriss bis zum Meniskusriss. In Wirklichkeit handelte es sich bei ihm aber nur um eine Luxation des Wadenbeinköpfchens - nicht des Kniegelenks.

Bei einem Sturz in das gebeugte Knie bei nach außen gedrehtem Unterschenkel wird das Wadenbeinköpfchen aus seinem "Lager" nach vorn gedrückt und gerät in eine Fehlstellung. Darin kann es "blockieren".  Blockierung nennen wir in der manuellen Medizin oder Chiropraktik das Problem, dass dabei auftritt.

Jedenfalls hat so eine Luxation, bzw. Blockierung des Kniegelenks unangenehme Folgen, denn: an diesem Wadenbeinköpfchen setzen Sehnen und Bänder an (zum Beispiel die Bizepssehnen der hinteren Oberschenkelmuskulatur oder das Außenband). Ist das Köpfchen auch nur um ein paar Millimeter verrutscht, entsteht an sämtlichen Sehnen eine Fehlbelastung und auch Schmerzen.

Trainiert ein Sportler nach so einer Verletzung weiter oder steht er das Spiel bis zum Ende durch, dann rächt sich das meist nach ein bis zwei Tagen. Auf diesem Weg entsteht nämlich eine so starke Reizung der Sehnen und Bänder, dass meist eine Schwellung mit Schmerzen an der Gelenkaußenseite auftritt. Bei diesen Symptome denkt man in der Regel an einen Außenbandschaden oder einen Außenmeniskusschaden.

 

 

Chefredaktion: R. Gräber, Heilpraktiker und Gesundheitspädagoge (SKA)

 

Mitglied im Fachverband Deutscher Heilpraktiker

 

 

Impressum Nutzungshinweise glicher Fremdkörper im Kniegelenk

Fremdkörper, die sich im Kniegelnk befinden, findet man meistens zwischen Oberschenkelknochen und Schienbein.

Symptome können sich wie folgt zeigen:

  • Plötzlich auftretende Schmerzen beim Treppensteigen. Das Bein kann nicht mehr gestreckt. 
  • E

Das bezieht sich jetzt aber gar nicht speziell auf meine Verletzung oder? Was ist das für eine Seite

0

vielleicht ist der Schleimbeutel gereizt oder du hast was am Meniskus.geh zu einem Orthopäden und laß ein Mrt  machen.Wenn man da nichts findet kann er dir Krankengymnatik auf schreiben.

Ein Gruss vom Meniskus.

ich bin ja gerade auf das Knie gefallen und hab es mir nicht verdreht

0

Muskelzucken oder Arterie pulsiert?

Hey. Vor paar Jahren (da war ich ca. 17/18 Jahre alt) habe ich die Pillen Asumate20 und Cerazette ausprobiert. Hatte aber während der Einnahme an den Beinen häufiges Pulsieren gespürt. Also jeden Tag mehrmals. Hatte auch Desogestrel probiert. Würde aber nur etwas besser. Damals hatte ich kein Sport gemacht. Hatte aber kein Übergewicht. War zur der Zeit 164 cm groß und wog 50kg(heute immer noch). Vor einem Jahr habe ich angefangen den Nuva Ring zu benutzen. Mit dem wurde es deutlich besser. Doch es gibt Phasen wann es jeden Tag mehrmals pulsiert und wieder Phasen wo es weg ist. Irgendwann dehnte sich das kurze Pulsieren (häufig 2maliges Pulsieren) auf Knie, Oberschenkel, Po, Arme, Bauch, Schulter. Ich war in der letzten Zeit oft beim Hausarzt deswegen. Er tastet dann die Beine ab weil es dort vorwiegend pulsiert. Thrombose schließt er aus. Meint dass wäre nicht schlimm und kommt von der Pille. Ich müsste mich mehr bewegen. Seit September 2013 mach ich 2mal die Woche Krafttraining. Doch es wird nicht besser. Ca. eine Woche lang hatte ich sogar kurze Schmerzen in den Beinen. War beim Hausarzt aber er kann mir auch nichts anderes sagen. Nun ist wieder die Phase wo es sehr oft pulsiert. Eigentlich hatte ich es beim Sitzen und abends im Bett. Nun ist es sogar morgens. -Nun hat jemand das gleiche Problem? -Hab mir auch gedacht vll ist es auch Muskelzuckungen. Hatte 1 Woche lang 2mal täglichen Kalium eingenommen(wegen einem anderem Grund). Hatte das Gefühl dass es deutlich besser wurde. Was ist nun der Unterschied zwischen Muskelzucken und Pulsieren der Arterie? Wenn es bei mir zuckt oder pulsiert sieht man wie die Haut zuckt.

...zur Frage

Sturz mit dem Fahrrad- Verletzung am Knie. Ist das normal?

Hallo!

Ich bin gestern mit dem Fahrrad gestürzt und habe mir eine Schürfwunde am Knie zugezogen. Nach dem Sturz bin ich noch mehrere Kilometer gefahren und habe die Wunde auch nicht gleich gesäubert. Nun habe ich Schmerzen im Knie, um die Wunde herum ist alles errötet und das Knie ist geschwollen.

Ist das normal oder sollte ich mir Gedanken machen?

Bitte nur ehrliche und ernst gemeinte Antworten. Danke!

...zur Frage

Komisches gefühl nach verletzung im knie was machen?

Also letztes jahr im januar hatte ich einen kleinen unfall aif dem eis und es war zwar nichts richtig kapitt aber ich hatte einen riesen bluterguss und mein knie ist dann doppelt so dick gewesen. Der bluterguss ist jetzt weg nur die schmerzen sind noch da.

Wenn ihr nochmehr über meine verletzung wossen wolt könnt ihr gerne meine anderen fragen dszu lesen.

Auf jeden fall, immer wenn es kalt ist fühlt es soch so an als würde mein knie wie innerlich einfrieren und ich kann mein knie nichtmehr gut bewegen.

Was kann das sein? Brauche dringend hilfe

...zur Frage

Fußverletzung wann kann ich wieder schmerzfrei laufen?

Hey ich bin heute vor zwei Wochen beim Fussball spielen stark per Sprung mit meinem linken Fuß umgeknickt. Ich hatte ziemliche Schmerzen und konnte nicht mehr laufen. Anschließend bin ich sofort zu meinem Hausartz gegangen, Diagnose : Distorsion am Sprunggelenk. Ich bekam einen Verband und Krücken gestellt. Zur Dauer meinte er ich solle selber merken, wann ich wieder laufen kann, den Fuß hochlegen, kühlen und nicht belasten. Nach 2 Wochen ist des immer noch nicht besser geworden. Der Bluterguss und die Schwellung waren zwar so gut wie weg, aber beim auftreten hatte ich starke Schmerzen, gestern bin ich deshalb zum Chirugen gegangen. Dieser röngte meinen Fuß und diagnotizierte auf Kapselriss mit Teilrisse der Ausenbänder. Da ich vor einem Jahr schon eine Außenbandzerrung hatte war dieser Fuß sowieso schon anfällig. Ich bekam eine Knöchelbandage und bekam die Information mit ihr ohne Probleme laufen zu können ohne Krücken, durfte aber auf keinen Fall nochmal umknicken. Ich probierte es doch es schmerzte trotzdem noch ein wenig. Leider hatte der Chirug wenig Zeit daher konnte ich keine Fragen mehr stellen und ich beschloss es erstmal noch sicherheitshalber eine Zeit lang mit Krücken+ Bandage zu probieren. Heute habe ich nochmal probiert auf zu Treten aber es schmerzt immernoch vorallem in der Ferse was mich ein wenig wundert. Kann es sein dass es nach ein paar Tagen nicht mehr wehtut oder soll ich es noch eine Zeit lang mit Krücken versuchen? Oder hat jemand schon Erfahrung damit gemacht? Oder habe ich vielleicht doch etwas schlimmeres?

...zur Frage

Unerklärliche Schmerzen im Knie - Ärzte finden nichts

Hallo! Ich bin 16 Jahre alt und habe seit ca. 2 Jahren Schmerzen im Knie. Angefangen hat es im rechten Knie und bin deshalb damals auch zum Orthopäden gegangen. Der hat geröntgt und als man da nichts fand hat er mich zum MRT geschickt. Bei der Besprechung hinterher meinte er, ich habe einen Knorpelschaden und er hat mir Krankengymnastik verschrieben. Nachdem ich meine 10 Sitzungen hinter mir hatte und es nicht besser wurde, stellte er mich bei einem Kniespezialisten in München vor, der es, laut ihm, operieren sollte. In München meinte der Doc allerdings, dass alles in Ordnung sei und er nicht wüsste, warum man mich operieren sollte. Ich hab mir danach nicht mehr viel Gedanken drüber gemacht und hatte auch eine ganze Zeit lang keine Schmerzen mehr, nur mal ab und zu. Jetzt, nach ca. 2 Jahren hat es wieder angefangen und zwar extrem! Allerdings treten die Schmerzen fast ausschließlich im linken Knie auf, im rechten fast gar nicht mehr. Wieder bin ich zum Orthopäden gegangen und da gleiches Spiel: Röntgen - nichts gefunden und dann wieder MRT. Jetzt haben die Ärzte die Aufnahmen gleich danach angeschaut und meinten: Bänder, Knorpel, Menisken usw. sind, soweit sie das jetzt sehen können, in Ordnung. Wie, Knorpel sind in Ordnung? Der Orthopäde meinte, Knorpelschaden 2. Grades... Ich weiß einfach nicht mehr weiter und hab es langsam satt, ständig zu irgendeinem Arzt zu springen. Es zieht auch manchmal in der Kniekehle und habe öfters Probleme beim drehen des Knies, aber die Bänder sind es ja anscheinend auch nicht.. Hat irgendjemand von euch vielleicht das gleiche Problem oder weiß, was ich noch machen könnte? Danke schon mal im voraus! :)

...zur Frage

Mein Knie ist angeschwollen und warm jedoch ohne schmerzen

Ich bin ca 30 Km longboard gefahren und hatte am folgenden Tag einen komischen Muskelkater mein rechtea Bein hat sich verkrampft angefühlt. Ohne groß nachzudenken hab ich am folgenden Tag bisschen mit Frwunden gekickt und es sind auch wieder Keine Probleme aufgetaucht. Noch einen Tag später nach meinem Fußball Traininf wurde mein Knie dick und warm aber ich hab keine Schmerzen.

Wad meint ihr ist es eine schwere und lang andauerne verletzung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?