Welche Kniebandage?#

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei mir zwickt und zwackt es auch immer mal wieder in den Knien beim Laufen, ohne dass der Arzt groß helfen kann. Die meisten Ärzte empfehlen die Muskulatur, die das Knie stabilisiert, aufzubauen, weil es daduch entlastet wird. Ich benutze dafür jetzt eine ganz neue Art von Bandage, die ich auf der Sportartikelmesse ISPO in München entdeckt habe, heißt PFLEXX Knie Trainer Bandage. Da sind seitlich flache Federn aus Hartplastik drin, die beim Laufen einen Widerstand bilden wodurch die Muskulatur stärker aktiviert wird. Gleichzeitig wird das Knie stabilisiert und komprimiert. Infos dazu gibt es hier: http://www.its-running.de/marken-produkte/pflexx.html Ich komme damit gut klar, das könnte auch für Dich was sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kniebandagen sind keine Wunderheilmittel. Du kannst nicht erwarten, dass du eine Bandage anziehst und gleich darauf wieder völlig ohne Beschwerden einen Marathon rennen kannst.

Zuerst muss man rausfinden, wieso du überhaupt Schmerzen beim Joggen hast (Verletzungen am Knie, schlechte Lauftechnik, schlechte Schuhe, zu grosse Belastung, ...). Das kann (hoffentlich) am besten der Arzt. Also mach einen Termin aus. Wenn du eine wirklicht gute Schiene willst, musst du vorher ohnehin zum Arzt.

Ich bin mit den Bauerfeindschienen sehr glücklich. Die sind ihren Preis sicher wert. Eine Billigbandage hilft gar nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr geehrte Laurabaer,

Ich habe den Patellspitzensydrom und seit langem Probleme mit beiden Knien. Ich habe es auch mit Bandagen aus dem einfachen Handel versucht, aber taugen tun die nicht wirklich.

Geh zum Orthopäden und lass dir 2 Kniebandagen verschreiben. Sag ihm du möchtest asymetrische Kniebandagen. Ich habe mit denen einfach nur bessere Erfahrungen gemacht.

Es lohnt sich zum Dok zu gehen, ich habe 2 Kniebandagen in Wert von JE 160 Euro bekommen und musste statt 320 Euro nur 20 Euro als Zuschlag oder was auch immer Zahlen.

Die Bandagen werden nach deinen Maßen angepasst.

Mit freundlichen Grüßen

Eduard Vedder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warum läufst du, wenn du schmerzen hast?

komische idee --- mal überlegt, zum orthopäden zu gehen?

oder eine andere sportart zu wählen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laurabaer
09.09.2013, 21:03

Weil ich sehr gerne laufe, und natürlich geh ich nicht nur laufen, ich ruder eigentlich, aber so nebenbei geh ich halt noch gerne laufen. Meine Mutter war ein halbes jahr oder länger beim orthopäden in Behandlung und es hat nichts gebracht und es wurde nichts festgestellt. Ich die Schmerzen also höchstwahrscheinlich geerbt.

0

Was möchtest Du wissen?