welche Klingelanlage?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

also von funksystemen würde ich generell abraten, schon alleine weil du für die Außenstation auch strom brauchst, und dann kannst du auch gleich kabel verlegen.

Wir persönlich empfehlen und verarbeiten seit Jahren die Sets von TCS.

das PPU03 1 Außenstelle m. 3 Klingeltasten + 3 Handgeräte kostet etwa 350 € und lässt sich recht problemlos erweitern für den fall dass das gewünscht wird...

verdrahtung ist auch ultra simpel. alles in 2 draht technik. also brauchst du je 2 Adern vom Basisgerät zur Türstation bzw. den Wohntelefonen, dabei spielt es keine Rolle ob du Stern, Bus oder Stamminstallation machst. d.h. du kannst z.b. zur tür gehen, und von da aus weiter zum 1. wohntelefon, so wie gleichzeitig vom Basisgerät aus zu den anderen beiden Wohnungen...

desweiteren brauchst du dann noch eine 2adrige Leitung vom Basisgerät aus zum Türöffner.

Optional kannst du noch die Lichtanschlautng über einen treppenlichtzeitschalter realisieren. wir empfehlen den elektronischen von Eltako. die haben einen Niderspannungseingang, der genauso angeschlossen wird, wie auf Seite 5 dieser anleitung:

http://www.tcsag.de/wDeutsch/pages/downloads/Produktinformationen/PI_Netzgeraete/PI_bvs20sg_Art0002025-5A.pdf

mit dem Treppenlichtzeitschalter FNA 1000 von TCS beschrieben. wenn ein Treppenlichtzeitschalter vorhanden ist, dann empfehle ich ein Kopplerrelais wie das Finder 49.31.9.012 kostenpunkt etwa 10 € verdrahtet wird es spulenseitig (A1 -> A2) genau wie das FNA1000, ausgangsseitig wird es mit dem schließerkontakt (11 -> 14) parallel zu den Lichttastern...

lg, Anna

Elro VD62 2-Familien-Videotürsprechanlage mit 2.4 Zoll (5.5 cm) TFT Farbmonitoren

Diese haben wir in Italien schau mal bei Amazon, ob es die gibt die ist eigentlich super

Was möchtest Du wissen?