Welche kleinen schwarzen Tiere stechen/beißen außer Mücken?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es war ein Floh, denn du scheinst ein wenig anfällig für die Stiche zu sein. Hüpfen können sie nur wenn sie sich abstützen können, was auf glatter Haut oft nicht möglich ist.

Reinige alle Plätze der Katze im Haus mit Bolfo Flohpuder, sauge alle Teppiche und Polstermöbel ab, und ziehe das 4 Wochen lang durch ( einmal pro Woche ) .

Katze mit Flohhalsband ausstatten, und nach einigen Wochen müßte es vorbei sein. Bitte das Halsband alle 2 - 3 Monate erneuern. Sollte die Katze auch Zugang zu deinem Bett haben, dann sauge es gründlich ab, und auch unter dem Bett saugen. Bedenke das Floheier über einige Wochen hinweg überleben können. Bitte Staubsaugerbeutel öfters wechseln, denn was nützt eine saubere Wohnung wenn die Eier im Beutel noch schlüpfen können. War jedenfalls unsere Erfahrung mit den Biestern.

Gruß Wolf

Mmhh, das Tier sah aber garnicht aus wie ein Floh. Und auch auf dem Boden ist es nicht gehüpft. Müssten die Katzen dann nicht auch Anzeichen für Flöhe zeigen? Weil sie haben keine Anzeichen dafür. Ich werd das aber mal weiter beobachten. :)

0

Was möchtest Du wissen?