Welche Kleidungsstoffe kann man als Veganer tragen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Veganer tragen kein Leder, keine Schafwolle, keine Seide und alles andere, das aus Tiermaterial hergestellt wird. Heißt im Klartext, dass sie vorwiegend Pflanzenstoffe (Leinen, Baumwolle) und Kunstfasern tragen (Polyester, Viskose...). Veganer achten zudem darauf, dass die Kleidung unter fairen Bedingungen (gerechte Löhne, Arbeitsbedingungen, keine Kinderarbeit etc) hergestellt wurde, kaufen deshalb nicht in Billigläden und großen Ketten ein.

hopefaith 06.07.2011, 12:00

"Veganer achten zudem darauf, dass die Kleidung unter fairen Bedingungen [...]"

Nicht unbedingt. Viele machen sich zwar auch darüber Gedanken, aber "Bedingung", um vegan zu sein, ist es nicht. :)

1
Mausimaus80 06.07.2011, 17:59
@hopefaith

Außerdem stellen auch richtig, richtig teure Kleidungshersteller (ihr wisst schon, die bei denen ein Hemd schon mal über 1000€ kosten kann) nicht öko-fair oder gar mit Tarif-Bazahlung her, da kann mensch genausogut bei einer Kette einkaufen (zum Großteil). Und: Nicht bei Ketten (wo ein T-Shirt 5€ kostet) einkaufen zu müssen ist definitiv eine Frage des Geldbeutels. Ich finde es schlimm, dass manche Menschen ihr Gewissen mit fair-trade-Proukten freikaufen können und dann alle, die das nicht machen moralisch verurteilen. Der Konsumismus wird die Verhältnisse nicht ändern auch wenn z.B. fair-trade-Klamotten etc. was ganz nettes sind.

0
foxycharly 13.07.2011, 10:10
@Mausimaus80

stimmt, Ketten war wohl das falsche Wort, es sollte "große Marken" heißen. Und natürlich richtet sich nicht jeder Veganer danach. Man kann jedoch feststellen, dass sich ein "Durchschnitts-Veganer" intensiver mit der Herstellungsart und dem Material ihrer Kleidung auseinandersetzt.

0

Zur Ergänzug:

  • Bei der Schuhbestellung im Internet ist Vorsicht angebracht: Oft ist an den Schuhen zur Zier ein Streifen Leder angebracht, der nicht aufgezählt wird
  • (Daunen-Bettwäsche)
  • Bei manchen Klamotten wird so ein nerviges Zier-Ledereckchen eingenäht
  • Bei Taschen, die lederfrei erscheinen ist auch oft der obligatorische Leder-Streifenn angebracht
  • Bei Schuhen gilt: Auch wenn der Preis unheimlich niedrig für so ein tolles Qualitätsprodukt wie Leder erscheint, handelt es sich sehr oft um echtes Leder

Als Veganer trägt man keine tierischen Produkte, d.h. Pelz, Wolle, Seide und Leder fallen weg.

Annemaus85 05.07.2011, 17:44

...und natürlich auch keine Daunenjacken.

0
pecudis 05.07.2011, 19:06
@Annemaus85

btw: das dafür dann auch wieder Nutzfläche gebraucht wird, wird auch gerne mal vergessen bei den ganzen Veganer-Rechnungen...

0
Annemaus85 05.07.2011, 22:50
@pecudis

Ich habe sowieso noch nie eines dieser Produkte getragen, Wolle kratzt, Seide kriegt man nicht sauber, Leder ist kalt und Pelz ist widerwärtig. Nicht nur Veganer tragen diese Sachen nicht.

0
hopefaith 06.07.2011, 12:02
@pecudis

btw: Das war hier auch nicht die Frage. Übrigens tragen das viele Leute nicht, nicht nur Veganer.

0
Mausimaus80 06.07.2011, 18:04
@pecudis

Um einen m² Baumwollstoff zu produzieren soll also mehr Nutzfläche verbraucht werden als bei der Prodktion von einem m² Leder (Leder kommt von Tieren, die ihr (unschönes) Leben lang essen müssen und zwar wiederum Planzen, die auf noch viel mehr m² angebaut werden müssen. Baumwolle muss nichts essen)

0

Das musst du doch wissen mit was du einverstanden bist und mit was nicht. Pass dich doch nich nich so an sondern mach dein eigenes Ding !

Unloved25 05.07.2011, 17:43

Das ist ne ziemlich dämliche Aussage, sorry.

Es geht darum, dass ich wissen will welche Stoffe Veganer ohne schlechtes Gewissen tragen können

0
Mausimaus80 06.07.2011, 18:07

Den Zustand des Nicht-informiert-seins-und-das-auch-bleiben-wollen-weil-es-ist-ja-eh-alles-egal als "eigenes Ding" zu bezeichnen ist schon krass.

0

ich glaube die sind Nudisten, halt im Sommer

Was möchtest Du wissen?