Welche Kleidung anziehen für Bewerbungsfoto?

7 Antworten

Mach dir nicht so viele Gedanken. Zieh das an, worin du dich wohlfühlst, das überträgt dann auch ins Foto. :)

Ja, das dachte ich mir eigentlich auch, ist ja auch noch ein Jugendlicher

0

Hi.

N Polohemd ist nie falsch. Sollte aber gebügelt sein.

Sonst kommt es auf die Firma an. FachInfo kann ich mich gar nicht reinfühlen, aber beim Handwerk würde ich weniger Hemd & Kravatte anziehen und beim Bänker wäre das Polohemd zu legèr. Kennt er denn den Chef schon bzw. deren Webpräsenz, so dass er sich reinfühlen kann?

Ansonsten soll er sich 3 bis 5 Sachen raussuchen. Die Homebase ist n weißes langärmliges Hemd, gebügelt (weißt schon, das Beerdigungshemd, das Jeder im Schrank hat). Dann n Poloshirt. Dann ein farbiges Hemd, aber fein und nicht casual. Interessant könnte auch ein feineres Oberteil mit einem Sakko drüber sein. Bei mir haut es rein ohne Ende, wenn die Hemdfarbe die Augenfarbe zum Leuchten bringt - geht bei ihm ja vll auch.

Zum Glück hat er mit seinen 15 Jahren noch kein Beerdigungshemd gebraucht, aber ich weiß, was du meinst.

Er bewirbt sich an mehreren Stellen, sollte also etwas für alle passendes sein....

Danke für den Rat!

1
@elvina2007

Gerne. Der Glückliche, ich brauchte schon mit 12 Eines (in das ich mit 15 nicht mehr rein geasst hätte ;) ). Er könnte doch auch einfach mehrere Oberteile zur Photosession mitbringen und das Bild immer dem Arbeitgeber bzw. seiner Firmenpräsentation anpassen. Ist mit Word ja gleich gemacht, v.A. für nen Informatiker in spe...

0

Wenn man beim Fotografen Bewerbungsfotos machen lässt, sehen diese Pakete oft vor, dass man mehrere Outfits mitbringt und durchprobiert. Von daher wäre auch genau das sehr ratsam - verschiedene Oberteile von T-Shirt bis Hemd und eventuell auch Sakko einpacken und dann einfach mal probieren, was auf den Fotos (!) authentisch, passend, seriös, motiviert, professionell aussieht.

Zudem ist es auch sinnvoll, wenn man vielleicht 2-3 verschiedene Bilder am Ende hat, von ganz klassisch bis eher locker. Bei vielen Berufen, auch und gerade in der IT, gibt es ja eine ganze Bandbreite von Unternehmen, wo es von super konservativ bis jung und hip geht (z.B. SAP vs. StartUp...). Da ist es durchaus gut, wenn man auch das Foto je nach Unternehmen variiert.

Vielen Dank für diese Ideen!

0

Zieh dir was Ordentliches an, das ist das Wichtigste.

Du brauchst nicht im langärmligen ,weißen Hemd erscheinen, ein helles T-Shirt und eine lange Hose tun es auch. Du kannst auch Turnschuhe oder bequeme Schuhe anziehen, alles kein Thema mehr.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bin ein erfahrener und vielseitiger Sozialpädagoge

Gut, dann ist das nicht mehr so streng, danke!

0

Ich ziehe immer nur Unterhosen und ein normales T-Shirt an und finde das reicht völlig. Habe viel Erfahrung mit Bewerbungen / Bewerbungsbildern, da ich schon hunderte schreiben musste.

Unten sieht man ja auch nix...

0

Was möchtest Du wissen?