Welche klasse amerikanischen Nachnamen gibt es?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Typisch Amerikanisch dürfte schwierig sein, häufige Nachnamen kann man aber googlen und sich einen gut klingenden aussuchen:

... die zehn häufigsten Nachnamen in den USA Smith, Johnson, Williams, 
Brown, Jones, Miller, Davis, Garcia, Rodriguez und Wilson sind.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anderson
Archer
Armstrong
Baker
Barber
Bennett
Bishop
Black
Blair
Brewster
Brown
Carter
Chaplin
Coleman
Collister
Connor
Cunningham
Dearing
Edison
Edwards
Eliot
Franklin
Garcia
Hanson
Harper
Harsen
Havering
Hilton
Hobbs
Jackson
Jameson
Jenkins
Johnson
King
Malone
Martin
Mason
Mathewson
Michaels
Miller
Moore
Muller
Nolan
Norris
Parker
Rodriguez
Sawyer
Shoemaker
Smith
Stark
Stevenson
Stone
Thomas
Thompson
Warren
Ward
Wayne
West
White
Young

:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Evtl.  Reed, Miller, Greene, Webber, Thompson, Streeting, Chrisp, Flores, Rae, Benson, Vee, Cole, Maynard, Hale, Beverley. Lee, Baker,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?