Welche Klamotten als Bürokauffrau?

3 Antworten

Hallo Michelle!

und meine Mutter sagt, dass ich beispielsweise keine Sneaker anziehen darf. 

ja kleider sind in diesem Bereich einfach wichtig, weil damit auch immer eine art seriösität ausdrücken sollte, ist zumindest meine Meinung. 

Sneakers können trotzdem okay sein, aber je nach Büro tatsächlich auch verpönt - da kommt es immer auf den Einzelfall an. Am ersten Tag würde ich zur Sicherheit mal relativ "formell" gekleidet erscheinen und statt der Jeans eine Chino/Stoffhose anziehen und dazu ein dezentes Longsleeve usw. sowie schönere Schuhe, vielleicht Ballerinas - und wenn die Leute lockerer als gedacht zur Arbeit kommen, kannst ja auch du dich sukzessive denen anpassen (ohne es zu müssen).

Hoffe ich konnte dir helfen -----> für die Ausbildung wüsnche ich dir alles Gute und viel Freude und dass es in etwa so ist, wie du es dir vorgestellt hast!

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ja, genau so sehe ich das auch. Wollt genau dasselbe raten.

1

an den ersten Tagen solltest Du Dich (zumindest in der Firma) etwas förmlicher kleiden - dann kannst Du ja mal schauen, wie die die anderen kommen (oder den Ausbilder fragen, ob - oredentliche - Sneaker auch ok sind)

in Banken, Versicherungen etc. wird auf förmliche Kleidung üblicherweise mehr Wert gelegt

Kommt auf deinen Betrieb an, mache die selbe Ausbildung und ziehe Jeans, Sneaker und T-Shirt an ... im Sommer auch mal Stoffhose, bei Hitzewellen wie vor einigen Wochen sind sogar kurze Hosen okay ... Bin aber auch im öffentlichen Dienst ^^.

Extrem schick erwartet dich da wohl niemand, als Azubi erst recht nicht. Zieh was ordentliches an, etwas, das Alltagstauglich aber nicht zu leger ist.

Was möchtest Du wissen?