Welche Kaution bei Wohnung ratet ihr?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eigentlich ist das egal, wie Du es machst. Nur das letztere, die Bankbürgschaft solltest Du tunlichst lassen. Eine selbstschuldnerische Bankbürgschaft ist nämlich eigentlich nichts anderes als ein Kredit. Nur wird er Dir nicht ausgezahlt und statt dessen auf ein Stück Papier hinterlegt, das Du dann Deinem Vermieter aushändigen müsstest. Es fallen dann ähnlich, wie bei einem Kredit Zinsen zu Deinen Lasten an. Also Bankbürgschaft besser nicht.

eigentlich egal. Der Vermieter ist verpflichtet die Kaution zu den marktüblichen Zinsen anzulegen.

leg ein Laufzeitkonto bei der comdirect bank über 10 Jahre an, da bekommst Du ab 500 € derzeit 3,75% Zinsen und hoffentlich bleibst Du ja auch so lange oder noch länger in der Wohnung und wenn nicht, hast Du immerhin schon eine Garantie für eine neue Kaution. Die Zinsen aus der Kaution gehören schließlich Dir.

Kaution und Nebenkostenabrechnung nach 6 Monate

Hallo Zusammen,

wir warten leider immer noch auf die Nebenkostenabrechnung und auf die Rückzahlung der Kaution. Ich versuche den Fall einmal allgemein zu erklären.

Mieter M hat die Wohnung zum 01.01.2013 angemietet. Bei der Schlüsselübergabe wurde eine Monatsmiete bar übergeben (Mieter M hat eine Quittung von dem Vermieter erhalten). Abgesprochen wurde, dass insgesamt eine Kaution von 3 Monatsmieten gezahlt werden sollte. Die weiteren Teile sollten mit Überweisung der 1. und 2. Monatsmieten erfolgen. Leider kam es aufgrund verschiedener Vorkomnisse nicht zum Einzug des Mieter M in die Wohnung. Vermiter V war daraufhin sehr erbost, als die Kündigung einging. Die Mieten + der Nebenkostenvorrauszahlungen wurden 3 Monate lang für die unbewohnte Wohnung überwiesen. Am 30.03.2013 erfolgte die Übergabe der Wohnung. In dem Übergabeprotokoll wurde vermekt, dass der Wohnraum ohne Mängel übergeben wurde. Die Kaution wurde nicht ausgegeben. Nun sind 6 Monate rum und Mieter M wartet immer noch auf die Rückzahlung des Teils der Kaution und auf die Nebenkostenabrechnung. Eine Nebenkostennachzahlung ist sehr unwahrscheinlich, da die Wohnung unbewohnt war. Wie soll sich Mieter M nun verhalten? Darf der Vermieter die Kaution noch weiter einbehalten und wann muss die Nebenkostenabrechnung erfolgen?

Vielen Dank an Alle, die uns weiterhelfen!

...zur Frage

Darf der Vermieter die Kaution kürzen, obwohl schon ein neuer Mieter in der Wohnung wohnt?

Hallo ihr Lieben.

Ich suche Personen unter euch, die sich im Recht etwas mehr auskennen, als ich. Zu meinem Problem (bzw das meines Freundes).. Es wurde für 3 Monate eine Wohnung angemietet, die aber mit der Zeit nur Probleme gebracht hat, auch mit der Vermieterin selbst. Sie sagte, sie repariert die Dusche etc, was nie passiert ist. Die Wohnung war dreckig, voller Spinnen und nicht geputzt (also für mich auch nicht "besenrein"). Nun ist er Ende August ausgezogen, eine wirkliche Übergabe gab es nicht, da die Vermieterin nicht anzutreffen war. Die Wohnung ist gereinigt (auf jeden Fall sauberer als vor dem Einzug), alle Möbel und Ähnliches drausen. Ihre Argumentation ist, dass sie die Wohnung nicht als "beserein" bezeichnet und deshalb eine Putzfrau kommen lassen wird. Diese Kosten möchte sie von der Kaution abziehen. Unseres Wissenstandes nach, ist die Wohnung jedoch schon wieder bewohnt.

Nun zur eigentlichen Frage. Darf sie die Kaution noch einbehalten/kürzen, obwohl die Wohnugn schon wieder bewohnt ist? Im Internet finde ich zu diesem Thema nichts wirklich zutreffendes.

Ich hoffe hier finden sich ein paar schlaue Köpfe! Ich freue mich über jede Antwort! :)

LG

Nun zur eigentlichen Frage

...zur Frage

Mein Vermieter ließ mich ohne Kündigungsfrist ausziehen. Die Kaution sollte ich zurück bekommen, sobald er diese Wohnung wieder vermietet.?

Nun sind 20 Tage vergangen, also schrieb ich den Vermieter an. Dieser meinte nun das er nur Absagen bekommen hatte und er sei noch 2 Wochen im Urlaub, er meldet sich wenn die Wohnung Vermietet worden ist. Die Kaution berträgt 520 Euro, die Kaltmiete 280 euro. Also schätze ich das 1/30 der Kaution pro verlorenen Tag mir verloren gehen.

Ich habe nun schriftlich das ich ausziehen sollte damit er die Wohnung vermieten kann. Nun ist er NOCH 2 Wochen im Urlaub,. Ich weiß also nicht genau wie lange er schon genau im Urlaub ist. Kann er mir diesen Urlaub von der Kaution abziehen, da er in dem Zeitraum die Wohnung nicht vermieten kann ? Ich bitte um Hilfe . Danke!

...zur Frage

Sind Elternbürgschaften ungültig, wenn eine Kaution hinterlegt wurde?

Morgen zusammen.

Ich bin im Moment mit 2 Freunden auf der Suche nach einer Wohnung für eine WG. Wir haben jetzt eine passende gefunden. Wir müssten eine Kaution von 3 Kaltmieten bezahlen - jetzt sagte der Vermieter, dass er aber zusätzlich von JEDEM von uns eine Elternbürgschaft will, zur Abicherung für Mietrückstände etc.

Nun habe ich in verschiedenen Quellen gelesen, dass eine Sicherheit 3 Monatskaltmieten nicht überschreiten darf. Würde das im Ernstfall bedeuten, dass die Elternbürgschaft unwirksam ist, weil ja eine Kaution gezahlt wurde? So habe ich das verstanden, aber Absicherung wäre da nicht schlecht.

Natürlich könnte man auch dem Vermieter sagen, dass bei einer Kaution die Bürgschaft nicht rechtens ist - aber dann kriegt man ja die Wohnung nicht. Wird es einem im Zweifelsfalle negativ ausgelegt, von der Unwirksamkeit der Bürgschaft gewusst zu haben?

...zur Frage

Unterlagen zur Kaution weg ... wer hat hier welche Beweislast?

Wenn die Unterlagen zur Kaution (Sparbuch, Mietvertrag usw) auf der Seite des Vermieters ensorgt wurden (bei Entrümmpelung durch Betreuer) ... wie ist das für mich als Mieter?

Was ist wenn die Unterlagen für unsere Kaution ... wir sind sehr lange Mieter! ... ebenfalls entsorgt wurden und damit weg sind. Was ist wenn wir ausziehen? Wer hat hier was zu beweisen?

Wir haben ja als Mieter weder das Sparbuch noch sonst welche Unterlagen ... da sind ja Zinsen aufgelaufen ... wie würde ich jemals an mein Geld kommen? Ich meine wenn alle Beweise weg sind? Wie sollte man das jemals berechnen ohne zu wissen wie das angelegt wurde. OMG darf gar nicht daran denken

...zur Frage

Mietkaution Rückzahlung, bei neuem Mieter?

Guten Tag, folgender Fall:

Am 09. März bin ich aus meiner alten Mietwohnung ausgezogen, Übergabe der Wohnung war auch an diesem Tag. Ab dem 10. März wurde die Wohnung bereits neu vermietet, der neue Mieter wohnt seit 15. März in der Wohnung.

Bei Übergabe der Wohnung wurde im Protokoll festgehalten, dass im Bad und Schlafzimmer innen an den Fenstern Schimmel ist ( die Fenster sind ziemlich alt), im Rest der Wohnung nicht, auch nicht in der Dusche oder sonst wo.

Jetzt wurde in der Wohnung nichts gemacht, da ja der direkt der neue Mieter kam. Dürfen die Vermieter trotzdem noch nachträglich an der Wohnung den Schimmel auf Kosten meiner Kaution beseitigen? Habe heute die Nachricht von ihnen bekommen, dass es noch mindestens 3 Monate dauern würde, da sie alles, was sie jetzt noch machen mit der Kaution verrechnen. Dürfen die das? Oder haben sie Pech, wenn die Wohnhung direkt neu vermietet wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?