Welche Katzenstreu findet Ihr am besten?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Wenn ich die Meinungen meiner Vorredner/innen lese, scheint Klumpstreu, egal woher, der Hit zu sein. Finde ich persönlich auch viel besser. Mich würde echt mal interessieren: gibt es hier jemanden, der auf nicht klumpende Streu schwört? Und wenn ja, warum?

Ich mag das Betonit-Klumpstreu von Netto (gibts auch bei Rewe und Aldi) am Besten. Es klumpt schön und nimmt viel Wasser auf. Außerdem ist es geruchsneutralisierend und etwas schwerer, damit es nicht in den Pfödchen hängen bleit und somit in der ganzen Wohnung liegt. Außerdem ist es net so teuer :D und es ist auf natrülicher Basis = Umweltfreundlich 

Seit über 15 Jahren benutzen unsere Katzen "degro Natur Katzenstreu" das als Tongranulat in 20Kg Gebinden im Handel ist. Dabei ist nur das durchfeuchtete Material zu entfernen. Es könnte (machen wir jedoch nicht!) sogar über die Toilette entsorgt werden da es sich im Wasser auflöst.<http://www.degro.de>

Hallo, direkte Frage, direkte Antwort. Ich verwende Cat's Best, das sind kleine Holzpellets - www.jrs.de Ein Sack mit 18 kg = ca. € 18 reicht bei uns, d.h. bei 2 Katzen und 2 Katzenklo's ca. 4 Monate. Die genutzten Bereiche im Katzenklo einmal am Tag mit einem kleinen Toilettenlöffel entfernen und jede Woche das ersetzen, was an verunreinugtem Material entfernt worden ist - das war's. Der im Katzenklo verbleibende Teil bleibt absolut geruchsfrei!!, d.h. riecht allenfalls nach Holz. Kosten pro Woche € 1,13 oder pro Tag € 0,16 Ich verwende dieses Produkt schon seit Jahren, ist aus meiner Sicht das Beste.

@ evistie: Ja, ich!! Ich bin begeisterte Anhängerin der Streu von Schlecker! Weiß nicht, wie die heißt, aber der Slogan ist "Pro Katze pro Monat ein Beutel". Das ist eine Streu, die sieht aus wie weißw, halb transparente Kiesel oder Kristalle, ein paar blaue sind auch dazwischen. Ist die geruchsärmste Streu, die wir je hatten, die "Kristalle" saugen den Urin auf und verfärben sich dann natürlich im Laufe der Zeit gelblich, der Kot muss wie immer entfernt werden. Und durch die gröbere Struktur wird sie auch nicht so exzessiv an Pfoten und Fell durch die Wohnung geschleppt. Der Slogan haut nicht ganz hin, nach 3 Wochen sollte die Streu schon gewechselt werden. Aber bis dahin ist sie 1 A!

Und die vollgesogenen Kristalle bleiben drin und riechen nicht? staun

0
@evistie

Das hatten wir auch mal - funktioniert gut bei einer Katze im Haushalt - wir hatten zu er Ausprobierzeit vier Schnurries und da hielt das nur eine Woche. Aber im Prinzip ist das eine tolle Sache.

0
@RolfHoegemann

Naja, da geht die Rechnung ja auf: Pro Katze pro Monat ein Beutel = pro 4 Katzen pro 1/4 Monat (= ca. 1 Woche) ein Beutel... ;-)

0

"White Comfort" von Multi Fit bei Fressnapf... ist meines Wissens auch eines der Teuersten mit rund acht Euro pro 15l, aber dafür ist es das beste, dass ich je getestet habe (und das waren vieeeeele:D:D ) die Streu verklumpt echt ultrahart, und man hat überhaupt keine Probleme, Haufen herauszufiltern... echt ein Wunderding, das Streu...:-):-)

Tja mein Prinzesschen ist sehr anspruchsvoll und will nur Catsan Klumpstreu. Das ist zwar teurer, aber auch geprüfte Ware. Außerdem ist die 10 Kilo Packung in der Regel günstiger, es hält auch recht lange und mieft nix. Billige Streu können für den Sofatiger ach schädlich sein, da die Schwermetalle und sonstwas beinhalten. Ja und Holzpellets wandern bei uns in die Heizung - nicht ins Katzenklo.

Mein Kater besteht seit 12 Jahren auf Catsan. Nicht das Klumpstreu, oh nein. Alles Andere, was wir probierten, lehnte er ab, machte tagelang gar nix oder - wenn er es nicht mehr aushielt auf Teppichen, und die Häufchen fein säuberlich in eine Ecke.

Ich habs aufgegeben. Der "Herr" Winnie bekommt nun immer sein Catsan. Täglich werden die Häufchen entfernt, alle 14 Tage die Streu gewechselt, mit einem 20l-Pack kommen wir für 3 x Wechseln aus. Das rechnet sich dann.

Und schont die Teppiche ;-)

Das Klumpstreu von Thomas. Es bindet die Flüssigkeit als auch die lästigen Gerüche, ich komme lang damit aus und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt auch.

Ganz meiner Meinung! Für mich auch das beste Streu.

0

Auf jeden Fall Klumpstreu. Mein Favorit: Bio Cats (classic oder fresh)

Billigere Alternative ist auch das von EDEKA Domino.

Verwenden Catsan - ist auch nicht gerade teuer bei uns.

Die in den neon-grünen Beuteln. Die kann man schon von Weitem sehen und ist daher gut zu finden.

Shag d'Albran 'tschuldigung - habe heute den Schalk im Nacken - autsch...

Unsere Schnurrer bevorzugen das Holzpelletsstreu vom Schlecker. Das kann man sich auch über Schlecker schicken lassen und spart so das Geschleppe.

Das Streu riecht gut, bindet Geruch und Flüssigkeit und ist ausserdem noch umweltfreundlich, da aus Holzabfällen.

... aber sie klumpt nicht, oder? Wie oft wechselst Du dann?

0
@evistie

Jeden Tag wird das geklumpte - die Pellets zerfallen, wenn sie feucht sind zu nassem Sägemehl- rausgenommen und die Würstchen auch. Ca. alle 2-3 Tage kommt alles zusammen in den Müll (Kann übrigens in den Bio-Müll, wenn vorhanden)

0

Wir kaufen die Katzenstreu aus dem Freßnapf von "petplus".Sie klumpt sehr gut und duftet nach Puder.Mit einem 15 kg Sack reichen wir über einen Monat.

Ich bin mit Catsn zufrieden

Klumpstreu von Lidl.

Was möchtest Du wissen?