Welche Katzenrasse passt zu uns?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

es gibt keine rasse die gern allein in einer wohnung lebt. es gibt ausnahmen aber die sind eher charakterlich begründet oder die folge davon dass sie in der jugend desozialisiert worden sind als in der rasse.

eine einzelkatze kann gar nicht allein bleiben. ein katzenpaar problemlos nen arbeitstag. oder, mit entsprechendem sitterdienst und wenns die ausnahme ist und nicht die regel, mal 2, 3 wochen urlaubszeit

ruhig und nicht verspielt heißt: kein kitten. es gibt einfach keine katzenkinder die nicht hummeln im hintern hätten. so gut wie jede katze die gut behandelt wird hängt an ihrem menschen.

es giht keine, schlicht keine katze die nicht haart. abgesehen von welchen als plüsch. zweimal im jahr muss der komplette fellmantel gewecshelt werden und man hat das gefühl man hat ne halbe katze in der hand wenn man ins fell fasst. da führt überhaupt kein weg dran vorbei. außerdem hat kein katzenbesiter ein kleidungs- oder möbelstück an dem nicht katzenhaare kleben würden (abgesehen von nacktkatzenhaltern aber da das ne qualzucht ist kann ich diese katzen absolut nicht empfehlen). man kann es reduzieren indem man oft bürstet und hochwertig füttert aber alles was fell hat lässt haare. und mebschen inbegriffen

abgesehen davon passt da so ziemlich jede rasse, inklusive der normalen hauskatze. schaut nach katzen im alter 3 jahre aufwärts damit die sache mit dem "ruhig" ne chance hat. und nehmt nicht grad eine die sich als energiebündel präsentiert *g jede katze hat nen eigenen charakter. rassen die im ruf stehen eher ruhig zu sein wären perser (bitte nicht die mit dem kurzen gesicht, auchd as ist ne qualzucht; wenn dann perser mit nase) und bkh. anschaffungspreis pro tier 500 bis 600 euro, achtet bei beiden rassen auf tests auf hcm und pkd, das sind erbkrankheiten die leider oft vorkommen bei dieser rasse

Ich würde dir eine Katze aus dem Tierheim empfehlen. Ich arbeite selber im Tierheim und die Kätzchen dort sind so Liebevoll und dankbar. :) Dort gibt es bestimmt eine oder zwei Katzen die perfekt für dich sind.

Hi,

da passt eigentlich fast jede Rasse, wobei ihr vermutlich eher eine Kurzhaarkatze sucht?

Denn ALLE Katzen haaren, das bleibt bei einem Haustiermit Fell nicht aus.

Abraten würde ich euch lediglich von Qualzuchten (z.B. Sphynx, Scottish Fold) und von Hybridrassen (Bengalen). Siamesen/Orientalen können sehr aufdringlich sein, was ihr ja wollt, haben aber auch zum Teil eine sehr kräftige Stimme und "reden" viel.

Wenn es eine Hauskatze sein sollte wären zwei Katzen besser. Katzen sind soziale Tiere, die andere Katzen um sich brauchen. Vor allem, wenn sie tagsüber alleine Zuhause sind.

Wenn ihr eine anhängliche Katze, bzw Katzen sucht würde ich euch zu zwei 2-4 Jährigen Katzen raten. In dem Alter sind Katzen so langsam ausder Flegelphase wieder raus und werden ruhiger.

Ihr müsstet also entscheiden, ob es Rassekatzen werden sollen (z.B. ehemalige Zuchtkatzen, die kastriert werden und für die ein schönes Zuhause gesucht wird) oder Tierheimkatzen.

October

Warum muss es unbedingt eine Rassekatze sein ? Im Tierheim gibt es auch immer massig kleine Kätzchen.

Wir wollen kein Jungtier :)

0

Katzen, die nicht haaren haben kein Fell! Und es sollten , wenn sie nicht rauskönnen, auf jeden Fall zwei sein!

Ja oder halt wenig haaren geht auch

0

Wenn di nicht haaren soll, dann holt euch eine "nacktkatze".Aber selbst die sind verspielt.

Was möchtest Du wissen?