Welche Katzenrasse könnt ihr mir empfehlen:)?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Geh zu einem Tierheim und hol dir eine Katze die wirklich Hilfe braucht, keine Zuchtkatze. Es gibt genug Katzen auf dieser Welt, die sehr dankbar wären, wenn sie bei euch wohnen dürfen :)

Meistens sind die, dann auch extrem dankbar und somit gerne bereit mit euch zu kuscheln usw.

Eine Katze an der Leine zu führen ist keine gute Idee. Es kommt der Tag an dem sie euch mitsamt Leine weglaufen wird und sich dann irgendwo verhedert und verhungert :(

und wenn der Freund eine Katzenallergie hat, dann wird er auch die Kurzhaarkatze spüren. Ich hab selbst eine Katzenallergie und hab Kurzhaarkatzen zu Hause. Mit ein paar homöopatischen Mitteln (Globoli und Augentropfen) funktioniert das Zusammenleben aber super :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mila848 03.01.2016, 15:22

Vielen Dank! :) das mit dem Tierheim ist eine gute Idee :) Und wegen der Leine hast du recht, hab mich selbst auch gewundert als ich das hier wo gelesen hab :o dachte nur vllt kanns ja sein, dass es möglich ist, weil das hier jemand geschrieben hatte :)

0

es gibt keine rassen die mehr oder weniger allergien auslösen. das ist ne art lotto. man kann vorher versuchen die katze zu testen, ein allergologe kann testen ob ein bestimmter allergiker auf eine bestimmte katze reagiert..

freigang mit rassekatzen ist so ne sache. du willst eine offene menschenfreundlcihe katze, jede gut aufgezogene katze ist das. und rassekatzen sollten eigentlich immer gut aufgezogen sein. das heißt dass die katzen dann auch draußen zu jedem kommen. und auffällige katzen werden häufiger angefüttert bzw auch eingesammelt und verkauft wenn sie auch ohne papiere noch geld bringen

ein fan von leinengang bin ich nicht.. und bei einzelhaltung bleiben dann die probleme "was ist mit der katze wenn die menschen alle außer haus sind" und "wie kommt die katze mit andeern katzen in kontakt"

frag im nächsten tierheim nach freundlichen erwachsenen freigängern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest Dich erstens mal nicht auf ne Katzenrasse versteifen, nur weil sie irgendwo als süss in ihrer Art beschrieben wird.

Wie ne Katze sich benimmt, kommt meistens nur darauf an, wie sie gehalten wird und da spielt es keine Rolle, ob Rasse- oder Senfkatze.

Weiter solltest Du wissen, dass Katzen keine Einzelgänger sind, sondern gerne nen Artgenossen um ich haben und den auch brauchen vor allem dann, wenn sie als Wohnungskatzen gehalten werden und öfter mal alleine bleiben müssen.

Ne Katze an der Leine spazierenführen, ist in meinen Augen vollkommen daneben. Katzen sind Fluchttiere und mit Leine kann ne Katze ja nicht auf den nächsten Baum, wenn z.B. ein frei laufender Hund auf Euch zu gerannt kommt. Könntest Du dann Dir und auch der Katze helfen?

Meine 5 Katzen gehen oft mit mir spazieren, aber immer ohne Zwang und vor allem auch ohne Leine. Wenn ihnen zu viel Volk unterwegs ist, kehren sie um und gehen nach Hause, wo sie sicher sind.

Ich würde mich an Deiner Stelle mal bei den Tierheimen in Deiner Umgebung nach einer oder noch besser 2 Katzen umsehen, vor allem dann, wenn Du junge Katzen möchtest. Ich bin sicher, dass Du da was Passendes findest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mila848 03.01.2016, 19:35

Vielen Dank! Hast mir sehr geholfen :)

0

Hallo Mila

Wenn ihr was wirklich gutes tun wollt, würde ich in das Tierheim gehen und mich dort beraten lassen. Dort gibt es super süsse Katzen, für jeden! (Meistens auch Kittens)
Ich habe selber 3 Katzen  aus dem Tierheim und habe die besten Erfahrungen gemacht! :)

Grüsse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mila848 03.01.2016, 15:23

Vielen Dank, werd ich jetz auch so machen!:)

1

Wie wäre es mit ein Plüschtier?? Deine Erwartungen beissen sich mit deiner Vorstellung wie das Tier zu halten ist. Eine Katze die allein ist, nicht rausdarf und als Kinderspielzeug inkl an Leine rausgehen zweckentfremdet wird, ist in der Regel weder anhänglich, noch freundlich, noch wird sie die Art am Tag legen, die du meinst gesehen zu haben. 

Schau dir lieber mal die Realität an, diese Katzen brauchen eine artgerechte Beschäftigung, ein Sozialpartner zum spielen und schmusen und wahnsinnig viel Fellpflege, da sie sehr schnell zu neigen zu verfilzen, dann sehen die gerupft aus, kannst ja selber mal googlen nach Maine coon verfilzt. Die sind von der Zucht her schon gar nicht mehr in der Lage ihre Fellpflege alleine machen zu können. Die haben sehr viel Power, wenn man ihnen das mit der Fellpflege falsch beibringt, haben sie Angst vor der Bürste und den Kamm, dann wird es zum Ringkampf das Tier jeden Tag zu pflegen. 

Investiert die 700-900eur lieber in 2 Katzen aus dem Tierheim und in eine schöne artgerechte Einrichtung für die beiden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab ins Tierheim, die erste beste, die zu Euch passt nehmen. Kurzhaarige Katzen bevorzugt. Am besten zwei, die miteinander können.

Eins vorweg: eine echte Katze wird *niemals* an der Leine Gassi gehen. Spätestens dann weisst Du auch, warum die Krallen haben. Katzen haben schließlich Personal und keine Herrchen oder Frauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mila848 03.01.2016, 15:22

Danke :)

0

Mit der Allergie weiß ich es nicht, aber wir haben 2 Birmakater. Die sind sooooo süß. Wir haben schon verschiedene Katzenrassen gahabt, aber keine war wirklich verschmust und anhänglich. Jetzt haben wir uns vor ca. 2 Jahren einen Birmakater geholt. Er ist soo lieb und dann haben wir uns einen zweiten geholt. der ältere ist ruhig, verschmust und spielt gerne. der andere spielt auch gerne, ist auch verschmust, ist aber nicht ganz so ruhig. er ist eher lebhaft und will viel spielen und schmusen. beide habe ich auch schon mit der leine in den garten genommen. am anfang war es sehr gewöhnungsbedürftig für sie, aber jetzt haben sie sich daran gewöhnt.

Ich würde mir jederzeit wieder eine Birma holen und kann sie auch wärmstens weiterempfehlen, aber ich empfehle einen Kater zu nehmen, die sind nicht so zickig und verchmuster

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mila848 04.01.2016, 18:09

Vielen Dank für den Tipp!:)

0

Du kannst natürlich auch auf Seiten wie ebay-kleinanzeigen schauen, ob es main coon's bei euch in der nähe gibt.

Ansonsten würde ich auch Sibirische Waldkatzen oder Britische-Kurzhaar katzen empfehlen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh ins Tierheim und such dir eine sympatische Katze aus ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte keine Katze alleine halten weil es einfach nur Tierqual ist 😐 sie hätte keinen zum Reden etc. Wenn du dir aber trotzdem eine holen willst geh ins Tierheim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mila848 03.01.2016, 15:24

Mich verwirrt das bisschen.. Die wenigsten die ich kenne halten Katzen zur zweit.. :o hatte als ich klein war auch schon zwei Katzen - beide allein und waren sehr glücklich :o

0
jennerle 03.01.2016, 19:38

Mein Kater war bis letztes auch alleine 😁 haben uns dann noch einen geholt. Ich kann dir ja mal einen Link schicken wo alles steht 😊

0
mila848 04.01.2016, 18:10

Vielen Dank werd mich gleich informieren :)

0
jennerle 04.01.2016, 19:17

bitte 😊 ich sag dir eins 😙 2 Katzen sind doppelt so schön und es wird nie langweilig 😊

0

Was möchtest Du wissen?