Welche Katzenfuttersorten sind zu empfehlen?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Supermarktfutter kannst du komplett vergessen. Die Katzen fressen es nur wegen der Lockstoffe. Schau dir mal die Inhaltsstoffe an: 4% Fleisch sind für einen Fleischfresser nicht gerade viel! Gute Nassfuttersorten sind zB: Animonda Carny (100% Fleisch), Cosma, Almo Nature oder Schesir. An Trockenfutter: Grau, Leonardo oder Sanabelle. Ich persönlich füttere das Royal Canin Trockenfutter. Das mögen meine am liebsten und ihr Fell ist damit immer schön seidig weich und glänzend. Lies dir die Zusammensetzung gut durch. Nassfutter sollte auf keinen Fall Zucker enthalten. Am besten ist, wenn Fleisch in Lebensmittelqualität verwendet wird. Beim Trockenfutter sollte zB "Gelfügelfleischmehl" an erster Stelle stehen. Steht da nur "Geflügelmehl" werden auch Federn, Schnäbel, etc. mitverarbeitet. "Getreide", egal in welcher Form, sollte nicht an erster Stelle stehen. Ansonsten hilft nur ausprobieren.

Super, danke. Royal Canin Trockenfutter gibt's bei mir auch, ich wollte für ein wenig Abwechslung auf dem Speiseplan sorgen und bin deshalb auf der Suche nach qualitativen Nassfuttersorten. Bei dem üblichen Supermarktzeug bin ich auch schon über die nicht so vielversprechenden Angaben bei den Inhaltsstoffen gestolpert, deshalb die Tippsuche. Ich werde die von dir genannten Sorten mal ausprobieren - vielen Dank (auch vom Kater, hihi).

0
@Miezle

Kein Problem. Stand auch mal an dem gleichen Punkt wie du, drum kann ich das gut nachvollziehen, dass man da schnell den Überblick verliert. Viel Glück beim Ausprobieren!

0

Animoda Carny 100% Fleischanteil?!

So ein Unsinn!

Sorry aber das ist wirklich schon fast dramatisch so was Verrücktes zu lesen

siehe unten mein Kommentar ;-)

0

Wie wäre es mit Biofutter? Das ist einerseits Premium in Bezug auf die Zusammensetzung und andererseits sind die Zutaten biologischer Herkunft. Das Fleisch stammt also nicht wie bei whiskas, kitekat, Felix, Animonda, Vivaldi und was hier sonst noch genannt wurde aus tierquälerischer Massentierhaltung. Tierliebe hört nicht beim eigenen Tier auf! Mal drüber nachdenken. Biofutter muß auch nicht unbedingt wesentlich teurer sein. Hier ein Vergleich http://alexdogblog.blogspot.com/2008/01/hundefutter-vergleich-hundefuttertest.html (ist zwar ein Hundefutter Vergleich, ist aber bei Katzenfutter dasselbe).

Meine Tiger sind beide "Draussenkatzen", wobei sie wirklich nur zum Fressen rein kommt und der Kater gerne den Tag drinnen verschläft. Beide bekommen von mir überwiegend das Dosenfutter und Trockenfutter von Penny. Mein Kater ist 41/2 und die Katze 21/2.

Suche gesundes Katzenfutter!

Hi

Ich suche gesundes Katzenfutter!

Ohne Zucker, ohne viel Getreide und mit hohem Fleischanteil...

Was findet ihr gut?

...zur Frage

Neues Kätzchen zu erwachsenem Kater?

Hallihallo, liebe Katzenfreunde! :) Ich ziehe demnächst in eine eigene Wohnung und möchte unbedingt meinen kastrierten Kater (2 Jahre alt) mitnehmen. Nu ist er ein sehr verspieltes Tier und ist als reiner Hauskater (ausschließlich in der Wohnung) in unserer lebhaften, fünfköpfigen Familie aufgewachsen. Da ich aufgrund meines beginnenden Studiums ausziehe, wird er manchmal alleine bleiben müssen. Damit er nicht so einsam ist, wollte ich ein neues Kätzchen/Katerchen dazuholen. Leider weiß ich nicht, ob das eine gute Idee ist. Kann es sein, dass er mit dem Neuzugang nicht klarkommt, weil er ohne Artgenossen aufgewachsen ist? (Da meine kleine Schwester eine leichte Katzenhaarallergie hat, konnten wir nie mehr als eine Katze halten.) Eine erwachsene Katze/Kater kommt für mich nicht in Frage. Mir ist die Gefahr zu groß, dass die sich nicht verstehen. Außerdem ist die Gewöhnung und "Erziehung" bei jungen Kitten einfacher. Und wenn ich mir ein kleines Miau zulege, eignet sich da eher ein Kätzchen oder ein Katerchen?

Ich bin schonmal dankbar für alle Antworten :) Obwohl ich mehrere Foren durchstöbert habe, konnte ich keine Antwort für mein Problem finden.

LG, Shiromi :3

PS: Bitte keine Aussagen zum Thema "Ausschließlich in der Wohnung? Katzen brauchen Freiraum/Auslauf!" usw. Zumal das nicht meine Frage beantwortet. Ich hatte schon mehrere Katzen/Kater und allen ging es bestens. Außerdem haben wir auch unsere Gründe, weshalb unsere Samtpfoten nicht rausgelassen werden. Danke :)

...zur Frage

Ist Whiskas Junior gut?

Wir haben eine kleine Katze die jetzt ca. 8 Wochen alt ist. In letzter Zeit haben wir sie immer mit Whiskas Junior gefüttert allerdings ist sie davon total durchgedreht. Seit 2 Tagen füttern wir sie mit Essensresten (was Katzen halt essen dürfen) und seitdem ist sie ruhiger. Kann das stimmen oder ist das nur Einbildung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?