welche katze passt am besten?

6 Antworten

Also ich persönlich bevorzuge ganz gewöhnliche Hauskatzen (ich habe 5 davon), EKH, die sich zwar auch gerne bürsten lassen, notorische Freigänger sind, allerdings keine Mäuse jagen, weil es hier sehr wenig gibt, dafür gibt es Schlangen, von denen ich auch schon mal eine als Geschenk bekam.

Ja nachdem, wo Du lebst, würde ich eher keine Rassekatze als Freigänger nehmen, denn die könnten geklaut werden und ob eine Katze lieb ist, kommt einzig und alleine darauf an, wie man mit ihr umgeht.

Junge Katzen würde ich auch bevorzugt mindestens im Doppelpack zulegen, denn eine alleine könnte sich ja langweilen.

Am besten seht ihr Euch mal in den Tierheimen Eurer Umgebung um, denn ich bin sicher dass ihr da ne Katze findet, die zu Euch passt, denn die Tierheime quellen über von ungewollten und ungeliebten Katzen, die sicher lieber ein schönes Zuhause hätten.

ja das haben wir auch beschlossen, wir werden gleich morgen ins tierheim gehen, danke! :)

0

wenn ihr EIN Baby wollt , dann ist es nicht schön , dass dieses ALLEINE OHNE ARTGENOSSEN aufwachsen soll ! ... ich würde dann Zwei holen . Aber ihr wollt , dass sie Mäuse fangen .. naja das ist ganz schön für Katzen ... aber ich hoffe doch . dass das so gemeint war , dass sie nicht ausschliesslich zum Mäuse fangen gewollt wird !? zum andern kann ich nur sagen , dass eine "Rassekatze" vorallendingen Kartäuser/BKH nicht als Jäger geeignet ist . eine EKH ist dafür am besten geeignet .. und sie ist nicht minder liebenswert !!!!... ich habe 1Kartäuser,1Birma,2Perser,1Norweger ... die sind allesamt Keine Jäger ... wenn sie dann dochmal eine eine Maus erwischen , wissen sie nichts damit anzufangen und lassen sie dann VERLETZT wieder laufen. dann hab ich noch einen Super EKH (zugelaufen) .. das ist ein toller Jäger er fängt die Mäuse und frißt sie genüsslich , er bekommt dennoch von mir alle guten Futtersachen , die meine verweichlichten Katzen auch bekommen . ja .. und mein "Streuener" ist sowas von verschmust und anhänglich !!! ich würde an eurer Stelle ins Tierheim gehn und mir da einen erwachsenen Kastraten holen ... das sind die besten und auch dankbarsten !!!! und bitte bedenkt noch eins ..gezüchtete Katzen sind oft Pflegeaufwendig (langes Fell vefilzt,vorallendingen wenn die Draussen rumlaufen), ....sind unbekünmmert (sie werden ruckzuck überfahren)... sind oft krank ( dank Überzüchtung ) .... und die Tierheime sind voll , man sollte die Vermehrungen nicht unterstützen . und wenn du dich jetzt wunderst , warum ich "Rassekatzen"habe ..... die sind ALLE vom Tierschutz ... ich konnte sie nicht vermitteln , weil sie krank , verstört, scheu waren und vor Menschen Panik und Angst hatten (weil misshandelt) ... was sie jetzt (nach Jahren) gott sei dank nicht mehr sind .

ja, wir haben jetzt auch beschlossen lieber ins tierheim zu gehen. es ist einfach zu schade für die katzen draußen die in den tierheimen sitzen. wir werden uns morgen dort mal umsehen, danke :)

0
@danaaa8D

das freut mich aber ! und scheut euch nicht davor eine ältere Katze zu nehmen (oder auch zwei) .... denn gerade die sind erfahrungsgemäß die dankbarsten und somit sehr anhänglich ,der Charakter ist ausgeprägt , soll heißen ..du kannst dir das passende Tier aussuchen .. die Leute vom Tierschutz können dir genau sagen , welche Eigenschaften/Macken das Tier besitzt z.B: ist sie eine Schmusebacke, ein Energiebündel , ein ruhiger Vertreter ,ein Jäger oder nicht , und.. und ..und... alles die s kann man bei Babys noch nicht erkennen , sie entwickeln sich opft ganz anders, als wie man gedacht und gehofft hat . ich will euch jetzt keine Angst einjagen ... wollte das nur nochmal erwähnen , weil ihr "Anfänger"seid ... es ist natürlich eure Entscheidung , welches Tier ihr euch aussucht . Nur eins leg ich euch noch ans Herz , wenn ihr doch lieber die Babys wollt , dann nehmt auf jeden fall Zwei ! ...die Kleinen brauchen ihre Artgenossen unbedingt , so sind sie sozialisiert , ausgeglichener und glücklicher .

ich drück die Daumen bei der Katzensuche .. und erzähl mal ... wenn ihr fündig geworden seid !

noch ein Tipp : es gibt viele private Tierschutzvereine , die mit Pflegestellen arbeiten da könnt ihr auch mal schaun und die Pflegestellen wissen meist noch mehr über die Tiere ,als im Tierheim.

0

Geh ins Tierheim. Die haben zig Katzen.

auch jetzt um die zeit schon? also ich meine junge katzen, ob es die denn auch jetzt im märz gibt..

0

Jagen Katzen Eichhörnchen?

Habe gerade zu meinem Entsetzen ein totes Eichhörnchen in meinem Gärten gefunden. Kann es sein, dass mein Main Coon- Kater es getötet hat. er ist 7 kg schwer und sonst ein guter Mäuse und Vogeljäger. Ich dachte bisher, die Hörnchen seien keine Beute.

...zur Frage

Katze mit Pinselohren

Hallo, Ich möchte mir eine 2. Katze kaufen aber weiß nicht welche Rasse. Jetzt meine frage kennt jemand eine Katze mit Pinselohren und ist sehr groß. Als Bsp. Main coon , sind groß und haben Pinselohren.

Lg

...zur Frage

Wie sind Main Coon Katzen im Wesen?

Hatte mich schon nach Norw. Waldkatzen erkundigt, scheinbar nicht so für den Freilauf geeignet. Wie sieht es aus mit Main Coon Katzen, möchten später mal eine anhängliche, schmusige, gutmütige Katze, die größer wird als Hauskatzen u nicht zu pflegeintensiv ist. Außerdem sollte sie Freigänger werden können??

...zur Frage

Was sind die Gesamtkosten für eine Main Coon Katze?

Ich meine jetzt nicht nur die Kosten für die Anschaffung sonder auch für Futter etc.

...zur Frage

Katzen: Main Coon oder Neva Masquarade?

Hallo, meine Mutter und ich wollen uns eine Katze anschaffen. Wir haben uns schon belesen und wissen jetzt nicht, welche Katze: Main Coon oder Neva Masquarade. Bitte Antwortet mir, wäre nett, antwortet uns: Welche Katze ifindet ihr besser und Warum???

Danke im Voraus.

...zur Frage

Dürfen Katzen überhaupt Mäuse fressen?

Mäuse haben ja Parasiten, machen die einer Katze etwas aus und wenn sie welche frisst, soll ich ihr dann ne Wurmkuhr verpassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?