Welche Katze?

7 Antworten

Allergie spricht definitiv dagegen, es gibt keine 100%igen "Allergiker-Katzen", klär das ärztlich erst ab.

Wohnungskatzen sollte man niemals alleine halten also bräuchtest du zwei.

Geh am besten mal ins Tierheim, dort können die dir bestimmt eine charakterlich passende Katze vorstellen.

"und meine Allergie nicht zu sehr reizt."

Wenn du eine Katzenallergie hast dann kannst du dir keine Katze holen, die Allergie wird durch Speichel ausgelöst und da gibt es keine "allergieärmere" ^^ Also je nachdem wie stark sich das äußerst kann ich eher nur abraten

Ob das Tier verschmust und verspielt ist hängt rein vom Charakter ab, nicht von der Rasse.

Als Wohnungskatzen kommen sowieso primär nur EKH oder BKH in Frage (oder jeweils Mix) in Frage, dabei ist keine Alleinhaltung möglich! (Also es müssten mindestens 2 Katzen sein und demnach mindestens 70 qm zur Verfügung stehen mit Spielmöglichkeiten an den Wänden usw.)

Aus meiner Sicht suchst du die Katzen ein bisschen aus falschen Motiven, weil du augenscheinlich etwas zum Kuscheln suchst...das wirst du nicht finden. Katzen sind eigenständige und unabhängige Wesen. Natürlich gibt es verschmuste, die zum Kuscheln kommen - aber SIE bestimmen wann und wie viel und lassen dich links liegen wenn sie keinen Bock mehr haben.

Also da kann ich jetzt nicht zustimmen:

Als Wohnungskatzen kommen sowieso primär nur EKH oder BKH in Frage 

Oder alle anderen, denn die kann man bei genügend Beschäftigung sehr gut in der Wohnung halten.

mindestens 70 qm zur Verfügung stehen

Es kommt eher auf die Aufteilung der Räume und Spielmöglichkeiten an, als auf die qm.

Sonst hast du aber Recht :)

1
einen Kater oder eine Katze
Wohnungskatze

Ich korrigiere: zwei Kater oder 2 Katzen/ eine Desozialisierte Katze aus dem Tierheim

Ich hätte gerne ein Tier das verschmust

Dann gehst du ins Tierheim, die kennen ihre Tiere. Es ist Charakterabhängig, weder spielt Rasse noch Geschlecht eine Rolle

etwas verspielt und anhänglich 

Fast ausschließlich charakterabhängig.

meine Allergie nicht zu sehr reizt.

Das musst du -im Tierheim oder beim Züchter- testen, generell gibt es da nämlich keine Empfehlung

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich habe seit 8 Jahren Katzen

wohnungskatzen hält man immer zu 2., alles andere ist Tierquälerei weil die Katzen vereinsamen

deshalb könntest ja beides kaufen, aber die Allergie macht dir wohl den Strich durch die Rechnung...

Woher ich das weiß:Hobby – Jahrelange Recherche

die Chemie muss stimmen, nicht die Rasse, Fellfarbe, das Geschlecht oder Alter

ich bringe jetzt keine Hashtags aus der Menschenwelt an ...

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?