Welche Kapselmaschine?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

Nespresso (DeLonghi) 50%
Nespresso (Krups) 50%
Dolce Gusto 0%
Tassimo 0%
Tchibo Cafissimo 0%

4 Antworten

wenn du viel Kaffee trinkst besser keine. Auf Dauer zu teuer und zu viel Müll. Meine Frau hat mich vor einiger Zeit mit einer Dolce Gusto beglückt. Kaufe die Kapseln nur wenn wo eine Aktion ist... Und der Plastikmüll stört mich auch. Philips Senseo (Pads) wäre mir lieber gewesen

AnnaMary 05.09.2012, 11:20

Also da muss ich meinem Vorredner absolut zustimmen. Ich hatte schon verschiedene Kaffeesysteme, mit Kapseln, Pads und was es da sonst noch gibt. Die machen alle einen mehr oder weniger guten Kaffee, gar keine Frage. Jetzt kommt allerdings das große Aber! ;-)

Wie unlocker schon gesagt hat, entsteht sehr sehr viel Müll, die Kapseln sind im Vergleich irre teuer und die Maschinen sind auch nicht gerade günstig (wenn man ein gutes System haben möchte). Ich persönlich lege sehr viel Wert auf Geschmack und Qualität und bin inzwischen wieder zum selber kochen übergegangen. Hab mich mit dem Thema dann auch etwas intensiver beschäftigt und bin nach einiger Recherche auf http://www.coffeecircle.com/ gestoßen. Das gibts alles was ich für den Genuss brauche :-)

Habe zuhause jetzt eine KBG von Moccamaster stehen - wahnsinnig guter Kaffee - und hab dazu auch noch ein Kaffeeabo für 6 Monate abgeschlossen. Jetzt bekomme ich jeden Monat 500g super Kaffee geliefert und hab für Maschine und Abo zusammen unter 300€ gezahlt. Einfach top!

Woelfin85, an deiner Stelle würde ich mir das mit der Kapselmaschine nochmal durch den Kopf gehen lassen :)

0
Nespresso (Krups)

Habe zuhause diese Nespresso Maschine von Krups mit dem abnehmbaren Milchaufschäumer. Super Kaffee, kann man nur empfehlen...

Pads möchte ich auf keinen Fall. Das schmeckt mir gar nicht. :(

Hat denn auch jemand erfahrung mit der Cafissimo??

Was möchtest Du wissen?