welche Kaninchen kann man zsm halten

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

noch ein Weibchen wäre sicherer da menchen sich sonst ums Weibchen streiten

ein menchen ghet wahrscheinlich auch wen sie kastriert sind aber sicher ist sicher

allerdings zoffen sich Kaninchen am anfang immer blos nicht dazwischen gehen den so legen sie die Rangfolge fest nach ein par tagen solte sich das legen

Sorry, bei den meisten Tierarten hättest du recht, aber bei den Kaninchen sind die Mädels totale Zicken und dulden am liebsten niemand neben sich. Daher sind 2 kastrierte Rammler besser.

3
@Ostereierhase

also meine damen haben sich immer prechtig verstanden, im gegensatz zu den mänchen. (aber ich habe sie auch nicht kastriert)

0

Bei den Kaninchen ist das "kämpfen" leider ein großes Problem.Am agressivsten und hartnäckigsten sind da erstaunlicherweise die Weibchen.Wenn Du es unbedingt probieren willst dann würde ich Dir eher zu einem kastrierten Männchen raten.Am besten wäre es aber wenn Du es bei Deinem Päärchen beläst und froh bist das sich die beiden vertragen.

meine haben sich nie gezoft und wir hatten 2-4 zusammen und die menchen waren servil aggressiver wen man das so nenen kan (naja in der Paarungszeit ist es ziemlich gleich)

0
@drachenkatara

Wir haben ein kastriertes Männchen und zwei Weibchen.Eins von den Weibchen ist ein Kind von den beiden anderen.Kaum war das kleine ausgewachsen lieferte es sich blutige Kämpfe mit dem anderen Weibchen so das wir sie trennen mußten.Anscheinend hatten wir halt Pech.Die Züchterin von der wir das Pärchen her hatten sagte aber das bei den Kaninchen die Weibchen ganz schön agressiv sind.

0
@McWalter

sowas habe ich nie erlebt und wir haten mal 17 auf eimal aus verschiedenen würfen feleicht hatten wir auch nur glück

das die sich blutich beißen ist ehr unnormal waren das mehrere als 3 tage oder happt ihr sie gleich raus genommen? den ap nem gewissen alter kämpfen sie um die Rangfolge festzulegen danach legt sich das wider (diese kämpfe sind manchmal recht brutal)

0
@drachenkatara

Das hat sich leider nie mehr gelegt.Jetzt haben wir die Tiere schon so 3 - 4 Jahre.Jedesmal wenn wir sie zusammen lassen geht es auch jetzt noch sofort wieder los.Wir haben zum Glück ein recht großes Außengehege für die Tierchen,also genug Platz.Ist so 8m lang und 3m breit.

0

Ich habe die weiblichen Kaninchen auch sehr viel angriffslustiger (vor allem gegenüber den Geschlechtsgenossen) als die Männchen erlebt. Da gab's auch deren Leben lang blutige Kämpfe.

1

Wenn du die Gruppe wirklich erweitern willst, brauchst du vorher auf jeden Fall mehr Platz. Wie leben deine Kaninchen momentan?

Meine Empfehlung wäre ein kastriertes Männchen. Kastrierte Männchen sind oft ruhig, zurückhaltend. Zwei Weibchen könnte zu Reibungen führen.

Weißt wie man eine Vergesellschaftung macht? Ohne diese wird es schwierig die Gruppe zu einen.

Ich schließe mich McWalter an, Am Besten währe es wenn du sie als Pärchen bestehen lässt.

Ich hatte einmal die Erfahrung das zwei Weibchen und ein Kastrat nicht besonders gut harmonieren. Ein Weibchen war immer außen vor und wurde von beiden angegriffen. (kann in anderen Fällen auch anders sein, darüber weiß ich nicht Bescheid)

Ansonsten wäre es vielleicht noch möglich noch ein Weibchen und einen Kastraten dazuzugeben (also insgesamt vier), bei mir klappt das super!

Wenn aber mehr als drei nicht möglich sind würde ich dir eher zum Männchen raten (natürlich kastriert), Weibchen sind oft "schwieriger" ; ) Aber ob das gut klappt kann ich auch nicht vorhersehen.

Du musst sie natürlich auch richtig vergesellschaften.

diebrain.de Das steht's!

Während der Vergesellschaftung werden sie auch "kämpfen", das ist normal so legen sie die Rangordnung fest, das kann und wird auch nach der Zusammenführung noch vorkommen.

Lg, frosting

Wer passt zusammen? http://www.kaninchenwiese.de/partnerwahl/wer-passt-zusammen/

Was möchtest Du wissen?