Welche Kaninchen darf ich beim Züchten zusammenlassen, damit es keine Inzucht gibt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Kaninchen sollten nicht miteinander in gerade Blutlinie verwandt sein. Aber viele Züchter betreiben inzucht, um bestimmte gewünschte Merkmale über Generationen zu verstärken.

musicstern 25.04.2011, 11:52

gerade Blutlinie heißt, doch zwei GEschwister aus dem gleicehn Wurf, oder?

0
Indy72 25.04.2011, 11:54
@musicstern

Ja, aber vielmehr: Gerade Linie bedeutet, dass sie weder direkte oder indirekte Geschwister uder Vorfahren sei dürfen.

Wenn Kanickel sonst keine anderen Partner finden, dann verparen sie sich auch innerhalb der Geschwisterschaft.

0

Ich schreibe es jetzt mal ganz offen:

Dein Beitrag klingt nach nicht viel Ahnung. Und nicht viel Ahnung ist immer eine schlechte Voraussetzung, um Tiere zu vermehren. Und genau das wäre es: Vermehren!

Denn zum Züchten gehört sehr viel Wissen, auch über die Genetik der Tiere.

Ich rate davon also ab. Wenn du mehr Kaninchen haben willst, als du jetzt schon hast, hol welche aus dem Tierheim, statt selbst welche zu produzieren.

Lies auch mal hier:

http://www.diebrain.de/k-nachwuchs.html

musicstern 25.04.2011, 12:28

Ich habe bereits drei mal gezüchtet nur war es damals immer das gleiche Pärchen. Den einen haben wir einmal aus einem ja, wie nannt man das einen kleinztierzoo geholt und den anderen haben wir von professionellen züchtern.

nur diesmal wollten wir mal ein anderes Pärchen vermehren.

deshalb frag ich, weil in meinem ach so tollen kaninchen buch nichts darüber drinnsteht.

0
Rechercheur 25.04.2011, 14:46
@musicstern

Ein Kaninchen-Buch gelesen zu haben, macht noch keinen Züchter aus!

Auch schon mal Kaninchen zusammen gesetzt zu haben nicht!

Weiß der professionelle Züchter, dass ihr mit seinem Tier weitervermehrt habt? Hat er keinen Schutzvertrag unterschreiben lassen, der das untersagt - wie es normalerweise üblich ist?

0
musicstern 26.04.2011, 09:24
@Rechercheur

Ja, der Züchter weiß sehrwohl, dass wir weiterzüchten.

Und nein, wir oder er oder sonsterwer hhat keinen Schutzvertrag unterschrieben.

Und auch bei den ganzen anderen Kaninchen die wir schon vom Züchter haben, haben wir nichts unterschreiben müssen.

0

Wenn ich Deine Frage lese, muss ich echt aufpassen, nicht bösartig zu antworten.

Du hast Dir also gedacht, "mal wieder" ein paar Kaninchen zu produzieren / züchten ...

Warum denn genau? Nur aus Interesse ... zum schlachten sind die Tiere nicht, wozu brauchst Du diese Tiere dann?

Bei uns haben sie viel Platz und bei uns leben bereits Kaninchen, die bis jetzt alle Einzellkäfige haben.

Kaninchen nebeneinander in kleinen Hütten? Oder wie darf ich mit Deine Haltung vorstellen?

Kaninchen brauchen keine "Einzelkäfige". Kaninchen brauchen ein Gehege mit einer Schutzhütte und Platz.

Kaninchen sollten kastriert sein, damit sie sich nicht sinnlos vermehren. Wenn Du ein riesen Gehege hast, gestalte dieses erstmal artgerecht und richtig. Melde Dich in einem Rassekaninchenzuchtforum an, wenn Du schon züchten willst.

Vergiss dabei nicht: Jedes produzierte Tier nimmt einem Tier aus dem Tierheim einen Platz weg. Dort sitzen übrigens auch trächtige Tiere.

Wer zahlt eigentlich die ganzen Tierarztkosten? Günstig ist es bei einer großen Menge an Kaninchen ja nicht gerade.

Tierliebe sieht anders aus - Du bist ein Paradebeispiel, wie man es nicht machen sollte.

Glückliche Kaninchen findest Du hier: http://www.sweetrabbits.de/f101/beitrag-4530.html

Vielleicht haben Deine Tiere auch irgendwann so ein Leben.

musicstern 26.04.2011, 09:16

Erstens will ich meine Tiere nich schlachten! Noch ins Tierheim stecken! Sondern sie bei mir zu Hause halten!

Zweitens haben sie weder kleine Hütten, noch sind sie nebeneinander! Sondern sie haben alle große Käfige auf der Wiese die ich regelmäßig verrutsche, damit sie frisches Gras bekommen. UND im Winter bekommen sie (genau so große)  Käfige in unserem Schuppen. Der ist weder kalt noch winzig klein!

Drittens um auf deinen Link einzugehen. Schau dir mal das zweite Bild von Oben an, so ähnlich sieht das meiner Kaninchen auch aus. Nur dass bei meinen keine Steine drinnenstehen, ab 3 m² ist es auch groß!

 

0
Raeuberbande 29.04.2011, 09:26
@musicstern

Sie wollte dich ganz bestimmt nicht angreifen. Wobei sie glaube ich schon so viele  Sachen die deinen ähneln gesehen/gehört/gelesen hat, dass man da bei bestimmten Dingen einfach nicht mehr an sich halten kann. Aber sie hat versucht freundlich zu bleiben.

Du hast aber noch immer nicht gesagt, ob du sie zusammen hälst. Denn Einzelkäfige oder -gehege hört sich nunmal danach an, dass du sie je allein darin hälst, was ganz bestimmt nicht artgerecht wäre. Ich hoffe, die Gehege sind wirklich mindestens 4qm groß (alles darunter wäre zu klein für mindestens zwei Kaninchen)!

Schön, dass du se draußen hälst, hast du die Gehege denn aber trotzdem noch auch gut von unten gesichert? Das müssen ja keine Steine sein, es reicht und ist auch natürlicher, wenn man in 50-100cm Tiefe Drahtgitter verlegt. Dann können weder die Kaninchen raus, noch irgendein Fressfeind rein. ;-)

Zu der Zucht werde ich nichts weiter schreiben. Du weißt, dass ich nicht positiv dazu stehe; andere haben dir schon genug hierfür geschrieben, auch wenn du es anscheinend nicht hören willst.

0
musicstern 29.04.2011, 15:53
@Raeuberbande

Ich habs ausgemessen die Käfige sind jeweils 3 m² groß und in jedem is ein einzelner drinnen. Früher hatte ich zwei mal in nen größern, aber die haben sich ständig gegenseitig verwundet. Und da hab ich sie alle in einzelkäfige reingelassen. Sie kommen jetzt nur noch ganz selten zusammen in den großen und auch nur wenn ich dabei bin oder irgendwo in der nähe, damit des nimmer passiert.

Schade eigentlich. Weil ich weiß, dass kaninchen eigentlich 'herdentiere' sind. :(

0

Um es gleich zu sagen: Inzucht ist nicht immer schädlich, zumal es sich um Schlachttiere handelt! Manchmal wird sie gezielt eingesetzt, um bestimmte Merkmale herauszuzüchten. Da wird der Sohn auf die Mutter gesetzt oder der Vater auf die Töchter, und auch die Geschwisterpaarung ist möglich. So entstanden z.B. die Araber-Pferderassen, die wir heute so bewundern.

Also, wenn du sie nur vermehren willst, spielt das keine Rolle.

musicstern 25.04.2011, 11:50

Also ich will meine Kaninchen aber danach nicht schlachten, nur um das klar zu stellen. Und ist es jetzt Inzucht wenn ich z.B. zwei geschwister aus dem gleichen Wurf zusammenlasse.

0
LonoMisa 25.04.2011, 12:06
@musicstern

Ja, das ist Inzucht, aber, wie gesagt, nicht unbedingt schädlich, manchmal sogar förderlich für irgendein Merkmal.

0
Rechercheur 25.04.2011, 12:18
@LonoMisa

Nur wenn man genau weiß, was man da tut und die Tiere mit Stammbaum und Ahnung von der Genetik züchtet.

Ansonsten sollte man (so nah) verwandte Tiere nicht verpaaren, meiner Ansicht nach.

0
LonoMisa 25.04.2011, 12:32
@musicstern

Bravo, so ist das richtig! Aber man kann es ja hier erwähnen wie es ist:

0
musicstern 26.04.2011, 09:26
@Rechercheur

Sorry, aber ich hab eigentlich nich nach deiner Meinung gefragt. Und ob es richtig ist wurde ja oben schon erklärt.

0
Rechercheur 28.04.2011, 10:28
@musicstern

Frag nicht, wenn du keine Antworten haben willst.

Wenn du meine Meinung nicht magst, überlies sie halt.

Mit der Genetik bei Kaninchen kenne ich mich wenig aus. Sonst würde ich dir da Genaueres zu schreiben. ich weiß nur, dass Inzucht nur zur Herauszüchtung besonderer Merkmale oder um herauszufinden, ob die Linie genetische Schäden hat, angewandt werden sollte. Und dazu bedarf es Wissen über die Genetik und der Stammbäume der Elterntiere. Sonst macht es keinen Sinn und kann (nicht muss) Schaden verursachen.

0
musicstern 29.04.2011, 16:08
@Rechercheur

In meiner Frage ging es nur darum ob man GEschwister zusammen paaren darf, damit es keine INzucht gibt. (ok, also des mit der Inzucht hab ich nicht hingeschrieben, sorry)

es gibt nämlich auf fälle da kommt es dann zu missbildungen bei den kindern wie fünf pfoten oder blinde augen. es ist halt nich umbedingt schön für die hasen wenn sie so 'behindert' sind.

deshalb hab ich gefragt, ich wollte nich irgendwelche merkmale herauszüchten oder so was.

0

 

Wenn du dich schon gasnz gut auskennst, warum hälst du sie dann alle in Einzelkäfigen?

Und was wikllst du mit einer Zucht bezwecken? Man macht dass schließlich nicht aus Spaß.

Rechercheur 25.04.2011, 14:44

Verdammte Axt, das habe ich ja vollkommen überlesen!

Stehen die etwa auch noch schön mit Sicht- und Geruchskontakt in einem Zimmer, damit sich die Aggressionen richtig hochschaukeln können?

Also nee ... Kaninchen in Einzelkäfigen, wahrscheinlich zu klein, kein gescheites Gehege und dann auch noch vermehren wollen ohne ausreichend Ahnung. Mir könnte so der Kragen platzen.

0
Rechercheur 25.04.2011, 14:49
@Rechercheur

die bis jetzt alle Einzellkäfige haben.

Aber schöner Rechtschreibfehler:

Einzellkäfig. Richtig, wie eine Einzelzelle!

0
musicstern 26.04.2011, 09:22
@Rechercheur

Es tut mir leid, dass du so penibel mit der Rechtschreibung am Computer bist.

Aber ich vertippe mich manchmal, passiert dir so was nich?

Egal, meine Kaninchen sind nich in Zellen.! Und wenn du jemanden nicht kennst, solltest du dich über die  Sicht- und Geruchskontakte, die Größe und das Gehege auslassen, wenn ich das mal so anmerken darf.

0
Rechercheur 28.04.2011, 10:22
@musicstern

Ich fand den Vertipper in dem Zusammenhang traurig-amüsant.

Ja, ich vertippe mich auch manchmal, darum ging es gar nicht.

Naja, wenn du es nicht genauer beschreibst, wie du deine Kaninchen hältst, darfst du dich nicht wundern, wenn die Leute (ggbf. falsche) Rückschlüsse ziehen. Zumal hier sehr viele Menschen fragen, die wirklich teils üble Haltungsbedingungen dank zu wenig Ahnung haben.

0
musicstern 29.04.2011, 16:12
@Rechercheur

also meinen kaninchen geht es wirklich nicht schlecht. nur um das nochmal klarzustellen. und ich wollte auch ganz bestimmt hier keine diskussion auslösen. sorry, falls ich das gemacht haben sollte :) 

0

Was möchtest Du wissen?