Welche Kampfsportart ist nicht zu aggressiv?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Boxen würde ich ja als brutal bezeichnen. ;-) Aggression ist jedoch ein Teil des Lebens und in uns allen. All die schönen Kampfkünste helfen dabei, die eigene Aggression zu kanalisieren und die "fremde" Aggression nicht mit einer ohnmächtigen Opferhaltung etc. wahrzunehmen. Ich selbst mache Okinawa Goju Ryu Karate. Das ist ein hart-weicher Stil.

Es gibt harte Kampfkunstarten und weiche Kampfkünste. weiche kampfkunstarten sind zum Beispiel Wing Tsun, da arbeitet man sehr viel mit den Köpfchen um später vollkommen automatisch kämpfen zu können, beispiel

Wing Tsung

Kämpfen hat immer etwas mit aggressiven Handlungen zu tun, da sie Teil des kämpfens sind. Aggressivität kann positiv sein, auch in der Kampfkunst (andere Beispiele: Musik, Handel, Beziehungsaufbau...). WT ist ein ganz guter Tip.

Was möchtest Du wissen?