7 Antworten

Die Armtechniken erinnern mich an Kung Fu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schließe mich einigen meiner Vorredner an:

Auch aus meiner Sicht ist das eine einigermaßen brauchbar choreographierte Show, die keinem Stil eindeutig zuzuordnen ist.

Nach meiner Meinung hat das dort gezeigte herzlich wenig mit einer realen Selbstverteidigungssituation zu tun und wäre im Ernstfall auch nicht effektiv.

Das ist ja auch ein grundsätzliches Problem ähnlich wie bei Action-Filmen, wo das Augenmerk nicht auf den Realismus, sondern auf die spektakulären Elemente gelegt wird. Die wenigsten Filme und Shows zeigen realistische Situationen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat ein wenig was von Krav maga
Aber es ist glaube mehr ein einstudierter Ablauf für einen Film oder etc. sieht sehr unrealistisch aus .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwer zu sagen, ist mehr eine Choreographie. Fraglich ob das ein echter Kampfstil ist. Effektiv in der Realität ist er sicherlich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MorthDev
01.04.2016, 04:50

Ist es auf jeden Fall. Aber auf jeden Fall ein sehr neuer Stil :)

0

Hmm.. habe 3 Vorschläge.. Ist schwer zu sagen:
1. Jeet Kune Do
2. Keysi
3. Krav Maga

:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist gar kein Stil, sondern hübsch und professionell einstudiert. Es enthält v.a. Techniken aus dem modernen chinesischen Wu Shu, das zu Artistik und Bodenturnen verkommen ist. Aber es sieht sehr schön aus. :-)

Vermutlich ist es eine Art Werbefilm für ein Stunt-Duo.

Jede Selbstverteidigung, bei der die Angreifer freundlicherweise nach dem Schlag die Faust stehen lassen, damit der Verteidiger/die Verteidigerin auch wirklich prima abwehren kann, ist ein wenig an der Realität vorbei.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist für mich schon KUNG FU

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?