Welche Kampfsportart ist darauf ausgelegt, dem Gegner größtmöglichsten Schaden zuzufügen und ihn auch am Effizientesten zu töten, wenn es sein muss?

9 Antworten

Hwarang-Do, die militärische Version des Kraw Maga, Ninjutsu oder in Deutschland zb ATK, das lernst du aber alles nur beim Militär und darfst es definitiv nicht anwenden außer in absoluten Notfällen und töten ist der absolut letzte Schritt, davor gibt es mehr als genug Techniken und Möglichkeiten den Kampf zu beenden.

Habe selbst ATK gelernt beim Bund, dennoch darf ich es nicht einsetzen!

Und mit solch einer Mentalität bzw Einstellung wie deiner wirst du sowas auch nicht beigebracht bekommen!

Grundsätzlich überhaupt keine.

Es gibt hingegen Techniken in zahlreichen Nahkampfsystemen, die durchaus dazu geeignet sein können, großen Schaden anzurichten. Das muss man aber voreinander unterscheiden.

Doch ist jeder Kampfsportler dazu angehalten, auch im Fall einer Selbstverteidigungssituation die angemessenen Mittel anzuwenden. Wenn mich beispielsweise nur jemand zu schubsen versucht, so darf ich ihn selbstverständlich aus dem Gleichgewicht bringen, so dass er auf dem Allerwertesten sitzt. Doch rechtfertigt ein solch harmloser Angriff keinen Kehlkopfschlag, logisch, oder?

Alle.

Aber es wird immer darauf hingewiesen, dass man diese Schläge/Stösse/Tritte NICHT anwenden darf.

Man soll/will seinen Gegner nur kampfunfähig machen, damit der einem selbst keinen Schaden zufügen kann.

welche kampfsportart ?

hallo meine frage ist, welche kampfsportart eurer meinung nach am besten dafür geeignet ist um straßenkämpfe gegen andere (normale) leute zu gewinnen ? Auch wenn es mal 2,3 oder 4 gegner werden, will ich nicht verlieren. deswegen frag ich euch was ihr meint, welche kampfsportart am besten geegnet ist.

ich hab mal gehört k1 oder mms (ka was das ist)

...zur Frage

Wenn der Gegner beispielsweise 20 cm Gröser und 25 kg Schwerer ist, ist es leichter als Boxer zu gewinnen oder als Jiu-Jitsu Kämpfer?

Welche Kampfsportart ist besser ? Am besten gegen Gröser und gebautere leute

...zur Frage

Taekwondo - Kampfsport? Kampfkunst? Selbstverteidigung? "Lebensphilosophie"?

hi

ich mache jetzt schon über einem Jahr traditionelles Taekwondo und besitze den Grün-Blauen Gurt. Der Grund warum ich diese Frage stelle ist weil ich nicht mehr weiß was Taekwondo eigentlich ist. auf allen Ecken bei Youtube siehst du irgendwelche User die behaupten dass Taekwondo KEINE Kampfsportart ist (warum auch immer). Ich finde das Taekwondo sehr wohl eine Kampfsportart ist. Man lernt hohe Kicks, man hat Wettkämpfe, man lernt seinen Gegner schaden zuzufügen. Als ich meinen Meister fragte was er von den Youtube kommis hält antwortete er: "Teilweise haben diese Leute recht. Taekwondo ist keine Kampfsportart sondern eine Kampfkunst". Als er das sagte befand sich ein großes Fragezeichen über meinem kopf. Unter Kampfkunst verstehe ich sachen wie Kung Fu, Wing Tsun oder Aikido...aber doch nicht Taekwondo. Heute habe ich wieder ein bisschen über Taekwondo recherchiert. Ich bin auf einen österreichischen Taekwondo-Großmeister namens René G. Perkounig gestoßen der der Meinung war dass Taekwondo eine LEBENSPHILOSOPHIE ist. Als ich das las fragte ich mich echt was Taekwondo nun wirklich ist. Als was kann ich mich bezeichnen? Als Kampfsportler, Kampfkünstler oder Philosoph? Ich habe solche Streitigkeiten schon oft mitbekommen und es nervt inzwischen nur noch. Es tut einfach weh wenn du leute siehst die meinen dass der Kampfsport den du so liebst gar keine Kampfsportart ist. Ich versteh die Welt nicht mehr. Kann mir wer helfen?

...zur Frage

Hummer töten.....wie am besten?

Also habe für Silvester 2 Hummer bestellt. Diese werden lebend geliefert....schmeckt am besten. Jetzt habe ich schlechte Erfahrungen gemacht die in kochendes Wasser zu werfen....nicht sofort tot. Die Franzosen spalten denen vorher mit einem Messer den Kopf.....sofort tot....ist in Deutschland aber verboten. Gibt es noch eine legale Möglichkeit die vorher zu betäuben??....Vielleicht mit CO2?

Danke

...zur Frage

Welche Kampfsportart ist am effizientesten?

Ich wüsste gern, mit welcher Kampfsportart man nach möglichst kurzer Zeit den meisten Schaden anrichten kann. Sie sollte einfach und schnell zu lernen und auch im richtigen Leben sehr effektiv sein

...zur Frage

Habt ihr schonmal eure Kampfkunst anwenden müssen?

An alle Kampfkünstler/Kampfsportler:

Habt ihr schon einmal eure Kampfkunst/euren Kampfsport anwenden müssen, um euch oder jemand anderem zu helfen?

Zum Beispiel, als jemand geschlagen wurde, oder als ihr belästigt wurdet? Oder wollte euch mal jemand ausrauben und musstet deswegen eure Kampfkunst/Kampfsportart anwenden?

Ich würde mich sehr über eure Antworten freuen :)

Bitte keine Beleidigungen und nur ernstgemeinte Antworten!

Euer DrDollar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?