Welche Kameras wären die besten für Let's Plays?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zunächst einmal nennt man das ein Aufnahmeprogramm, odet jenachdem auch Screenrecorder.

Ein akzeptables kostenloses Programm wäre OBS, mit dem man auch Streamen kann.

Beim schnitt Programm kannst du den Windows Movie Maker nutzen, sofern du Windows nutzt und ausser schneiden nichts besonderes machen willst, ansonsten bist du mit dem kostenlosen Programm recht eingeschränkt.

Für Stimmaufnahmen und bearbeiten eben dieser kannst du Audacity nehmen.

Allgemein muss man sagen das man früher oder später nicht drum herum kommt Geld für Equipment (Hardware & Software) auszugeben. Man will ja auch halbwegs Qualitativ gute Videos produzieren.

Beim Aufnahme Programm kann ich dir z.B. Bandicam oder DX Tory empfehlen. Beim schnitt Programm gibt es auch schon für etwas weniger gescheite Programme für den Anfang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

sowas ist dann keine Kamera sondern ein Aufnahmeprogramm.
Ich nutze "oCam" und bin damit soweit zufrieden. Es ist auch kostenlos.
Die Größe und Framerate kannst Du einstellen und somit die Größe der herauskommenden Datei verändern.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denk nochmal nach! Vorallem warum Facecam? Ich hab ja auch keine! Aber wenn du ohne Geld was machen willst...bleib zuhause...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SweetAmorisBoys
29.05.2016, 16:00

ich meine gerade nicht facecam.... ich meine cameras die den laptopbildschrim aufnehmen aber ok...

0

Was möchtest Du wissen?