Welche kamera soll ich mir kaufen(Lumix G6 oder Nikon d3300)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich sach mal janz platt: wer hier schon mit Begriffen wie DSLM um sich wirft, weiß eigentlich ganz genau was Sache ist!

Meine persönliche Meinung zum Kampf der Systeme: wer gerne experimentiert, hat bei den DSLM eine tolle Spielwiese! Fast jede Linse geht irgendwie zu adaptieren, halt eben mit Einschränkungen wie AF oder Datenübertragung. Aber es geht, irgendwie.

Wer ein gutes Werkzeug braucht, kommt noch nur selten damit zurecht! Denn wirklich vollumfänglich funktionierende Linsen, da ist bei den Anbietern der DSLM noch Ebbe: Brauche ich Spezialisten wie Makro, TS, oder lichtstarke Highspeedobjektive, dann finde ich bei den DSLM nur Adapter mit eingeschränktem Funktionsumfang.

Nikon und Pentax hingegen sind seit Jahrzehnten dafür bekannt, dass die Linsen immer noch vollumfänglich funktionieren - zumindest ab einer gewissen Klasse. Und wir brauchen gar nicht diskutieren, für einen ambitionierten Fotografen sind die Linsen wichtiger als der Body.

Ergo: der dokumetierende Amateur kommt mit dem Kitzoom zurecht und ist glücklich, egal ob mit oder ohne Spiegel. Wer aber Fotografie als Hobby betreibt, braucht irgendwann einen Spezialisten - und hat bei den DSLM verloren, wenn er nicht bereit ist Einschränkungen hinzunehmen! Andererseits bieten gerade diese Möglichkeiten der DSLM eine irrsinnige Spielwiese - wer's braucht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Manky123
06.12.2016, 21:35

Hab mich schon zu viel eingelesen über Kameras;-)

0

Was möchtest Du wissen?