Welche Kamera ist wohl passend?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Je nach dem gibt es diese auch neuer und mit und ohne Sucher. https://www.amazon.de/Sony-Systemkamera-Megapixel-LCD-Display-SEL-P1650/dp/B00IE9XHE0 Für Street und ähnliche Dinge wäre ein 35mmF1.8 Objektiv angebracht oder besser ein Sigma 30mmF1.4

Was auch ging wäre eine Kamera mit selber Sensorgröße ( wie in Einsteiger-DSLRs) und festverbautem Objektiv  https://www.amazon.de/Ricoh-Sensor-manuelle-Blendenwahl-m%C3%B6glich/dp/B011NUQ66W

Ebenfalls noch klein aber schon mit Kleinbildsensor (in Profi-DSLRs üblich) natürlich auch teurer wäre dann diese https://www.amazon.de/Sony-DSC-RX1R-Cyber-shot-Digitalkamera-Megapixel/dp/B00DM8R8FM/ref=sr\_1\_1?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1488925206&sr=1-1&keywords=rx1

Und ansonsten kommen noch alle besseren Kompaktkameras in frage, die zumindest einen 1"großen Bildsensor besitzte.

Alles unter diesen Bildsensorgrößen mag ich dir nicht empfehlen.

Und Halbautomatiken sind für gewöhnlich die Programme, wo man einen der 3 Werte: Blende/Belichtungszeit/ISO einstellt und die Kamera passt die beiden anderen Werte an. Zu erkennen an den Kameras meist an einem Rad wo P,S,A,M (M = voll manuell) zur Auswahl stehen. Bei machen Kameras sind diese Funktionen auch übers Menü zuereichen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei "leicht und nicht zu groß" fällt mir das Stichwort Systemkamera ein. Hier solltest du dich umsehen. Ob Canon, Sony, Panasonic oder Fuji für dich besser ist musst du echt testen.

Wegen des Objektes: Da möchte ich mich nextreme anschließen. Dein Vorhaben klingt nach Festbrennweite und der Möglichkeit einer großen Offenblende. Also 30-35mm. Irgendwie in dem Bereich. Und Blendenzahl zwischen 1.4 bis maximal 2.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?