Welche Kamera ist für Mama als Hobbyfotografin sinnvoll?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn ich das Budget und die Anforderungen betrachte würde ich nicht zwingend zu einer DSLR gehen.

Auch die Spiegellosen bieten heute teils ausgezechnete Qualität (liegen eben etwas anders in der Hand und wirken weniger Professionell, was aber des öfteren ein Vorteil sein kann). Bei Landschaften und Natur (hoffe keine Tiere ? :D) bevorzugt man eher Weitwinkel und nutzt eher selten richtige Telebrennweiten das können die unten genannten Modell doch ziemlich gut.

Meine beliebte Sony RX 100 je nach Budget Version I - IV .. Restbestände der älteren könnte man für 350€ bekommen.

Mit Glück eine Canon Powershot g9.

Der Nachteil wäre natürlich das man nicht mehr nachträglich durch weitere Objektive erweitern kann.

Oder man bleibt doch bei den DSLR´s und schaut mal die Mediamärkte dieser Nation durch. Die verkaufen immer mal wieder die Einstiegsdslr´s mit Kitobjektiv für "wenig" Geld. Canon 1300d oder das Pendant von Nikon .. ka was das grade ist ^^ und keine Angst vor einem Auslaufmodell gigantische Schritte gibts da aktuell nicht wirklich im niedrigen Preissegment. Wenn dann klemmt man da ein gutes Objektiv vor die Cam und hat gefühlt eine bessere Cam :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ashoka26
05.07.2016, 16:02

Nein Tiere schießt sie nicht - wir sind eine Vegetarierfamilie.... =)

0

Schwer zu beantworten, weil es hängt auch sehr von deiner Mutter ab, wie und womit sie gerne fotografiert. Das was du beschreibst kann man mit und ohne DSLR Kameras machen.

Geh mal auf mein Profil, dort findest du einen Link zu meinem Flickr Profil. Da sind Fotos, wie du sie beschreibst. Wenn du an solche Bilder denkst, lass es mich wissen, dann sag ich dir, mit welcher Kamera die gemacht sind, bzw ich kann dir etwas über die Vor- und Nachteile dieser Kamera sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ashoka26
05.07.2016, 17:00

Yes, deine Fotos sind definitiv das was meine Mum macht! =)

0
Kommentar von thlu1
05.07.2016, 17:40

Bei der Kamera handelt es sich um eine sogenannte Bridge Kamera. Es ist von Panasonic die Lumix DMC FZ 200. Der Vorteil ist, du hast ein festes Objektiv mit Makro und Zoombereich. Das Objektiv ist recht Lichtstark, sodass man bei dunklerer Umgebung nicht gleich in den höheren Iso Bereich wechseln muss. Preislage etwa 400 Euro, wobei du mal nach einem Nachfolgemodell googeln solltest. Nachteile: Ich weiß nicht, ob du das Bild mit der Lilie und dem Wassertropfen gesehen hast. Damit bin ich an die Grenzen der Kamera gekommen, weil im Vergleich zu DSLR Kameras die Fotozelle doch relativ schwach ist. Da es sich um einen vergrößerten Bildausschnitt handelt, wird das Bild leicht grobkörnig. Das solltest du beachten. Für mich war beim Kauf wichtig, möglichst mobil zu sein, also nicht beim Wandern und Radfahren noch zahllose Objektive mitschleppen zu müssen. Dennoch muss ich sagen, dass ich mir einen sogenannten Telekonverter für die Kamera gekauft habe, um noch mehr aus dem Zoom heraus zu holen. Das Ergebnis siehst du in den Bildern vom Buntspecht. Noch ein Tipp: Da du bei Flickr jetzt warst, kannst du bei meinen Bildern, dir die Kamera anzeigen lassen. Das habe ich ausdrücklich zugelassen. Wenn du dann auf das Kamerasymbol klickst, bekommst du eine Beschreibung der Kamera. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Falls Fragen sind, frag gerne.

1

Schenke deiner Mama besser einen Gutschein und gehe mit ihr besser gemeinsam die Kamera aussuchen. Jeder Fotograf hat seine eigenen Vorstellungen davon welche Funktionen eine Kamera nun unbedingt haben muss, und nicht jede Kamera liegt jedem gut in der Hand. Auch kommt nicht jeder mit jeder Menüstruktur zurecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Spiegelreflexkamera für 350€ würde ich micht mal anfassen wollen.Auch einem Anfänger der auch nicht bereit ist,fotografisch und fototechnisch dazu zulernen,solch eine Kamera in die Hand zu drücken,ist auch keine gute Idee.Man muß auch bedenken ,daß solch eine Kamera schwer und klobig ist und selten spontan mal mitgenommen wird.Kauf ihr lieber eine gute Kompaktkamera mit Hausfrauenmodus ,die man auch ständig in der Handtasche haben kann. Eine Spiegelreflexkamera macht nicht automatisch gute Fotos,besonders nicht,wenn man im Vollautomatikmodus unterwegs ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine SLR für das Geld und dann noch mit brauchbarem Objektiv? Klipp und klar: Gibt es nicht.

Ich würde dir empfehlen, dich da eher auf dem Gebrauchtmarkt umzusehen. Ich persönlich würde da zur semipofessionellen Reihe von Canon raten, das sind die zweistelligen Modellnummern ab 50D aufwärts. Dazu ein gutes, lichtstarkes Objektiv wie das 17-55 2.8. Aber die Kombination wirst du für das Budget selbst gebraucht nicht erhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat sie denns schon eine Kamera, an der man Objektive wechseln kann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ashoka26
07.07.2016, 15:54

0

Was möchtest Du wissen?