Welche Kamera ist die bessere und worin bestehen die Unterschiede?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo..du..Nudel? Generell sind Spiegelreflexkameras oft die beste Wahl, jedoch muss dir bewusst sein, dass sie ihr volles Potential nur mit mehreren, guten, Wechselobjektiven entfalten - ansonsten könntest du eine oft günstigere Systemkamera in erwägung ziehen. Von den Genannten ist die 750 die bessere, die Unterschiede würdest du jedoch nur minimal Merken - diese sind: die 750 hat 24 (statt 18) Megapixel und WLAN, über welches du die Bilder übertragen und die Kamera fernsteuern kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von naresnyan
09.06.2016, 19:17

ja objektive wurdeihc noch kaufen. Ist das eine starke verbesserung mit 24 statt 18 megapixeln? und eine spielerei wie wlan muss ich nicht zwingend haben. Hab ich nichts gegen, aber müsste ich nicht unbedingt haben. Und sollte ich nur ein gehäuse kaufen oder direkt mit einem objektiv, was man ja eh wechseln kann?

0

Bei Canon ist das eigentlich recht einfach 4stellige Zahl also zB 1200D würdest Du wohl am ehesten auch im Discounter finden, 3Stellig also 600D kann man tatsächlich als gut bezeichnen und 2-1stellige sind eben schon was Besseres. Und die Zahlenhöhe bei gleicher Stelligkeit gibt eigentlich nur die Moderne einer Kamera an. so ist die 600D einfach älter als eine 750D und somit sicherlich auch schlechter. Die Unterschiede sind allerdings nicht immer sooo groß, dass sich das neuere Model tatsächlich für jeden rechnen würde.

Aber, bei den DSLRs ist das Objektiv der wichtigere Aspekt ist. So kann eine 600D definitiv mit einem 17-50mmF2,8 bessere Fotos machen als eine 750D mit dem üblichen 18-55mmF3,5-5,6.

Natürlich ist das Wichtigste immer der Fotograf, denn so Einige können mehr mit dem Smartphone als andere mit einer DSLR aus der Premiumklasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von naresnyan
09.06.2016, 19:56

du sagst dass niedrigere zahlen besser sind, aber bei 600 und 750 ist die 750 besser? :0 ich kenne mich noch nicht sehr gut aus mit kameras und objektiven und fotografiere viel mit smartphone und digicam und die bilder sind nicht sooooo schlecht behaupte ich mal dreist. welches objektiv würdest du mir empfehlen für den anfang? und vielleicht ein zweites?

0

Die 700&750D sind Kameras aus der Mittleklasse von Canon und bieten ein wenig mehr als die 4-stelligen Einsteigermodelle. Die Unterschiede sind eigentlich recht überschaubar. 

Die 750D ist einfach neuer, hat mehr Autofokussensoren, und einen neueren Bildprozessor und mehr Megapixel. Sonst nehmen sich die Kameras nicht viel.

Das Kitobjektiv ist für einen Einstieg durchaus auch passend und sollte die erste Zeit gute Dienste tun. Fotogtrafierst du öfter Menschen, sind anfangs investierte 100€ in ein 50mm 1.8 Objektiv auch durchaus sinnvoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?