welche Kamera is besser? canon vs. nikon

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Sindy14,

einem blutigen Anfänger empfehle ich überhaupt keine DSLR, weil er nicht genug damit anzufangen weiß. Auch empfehle ich Dir, nicht zu sehr auf andere zu hören bei der Kamerawahl. Meistens empfiehlt jeder seine eigene Kamera, ohne die anderen aus eigener Erfahrung zu kennen. Eine Kamera muß gut in der Hand liegen und du mußt mit der Bedienung gut zurecht kommen. Zwischen den beiden von Dir genannten Kameras liegen sicherlich keine Welten. Ich würde Dir empfehlen, erst nochmal einen Schritt zurück zu gehen und Dir darüber klar zu werden, ob Du wirklich eine DSLR brauchst. Nur mal so als Test, auch für Dich selbst: Wenn Du die Vorteile einer DSLR gegenüber einer guten Kompakt- oder Bridgekamera erklären kannst - bezogen auf Deine fotografischen Vorlieben - dann würde eine DSLR Sinn machen. Wenn nicht, würde ich Dir zu einer guten Kompakt- oder Bridgekamera raten. Da brauchst Du Dich nicht mit Objektivwechseln rumzuärgern, und von dem gesparten Differenzbetrag kannst Du Dir ein Buch über die Grundlagen der Fotografie und einen VHS-Kurs gönnen (und wahrscheinlich noch mehr). Dann machst Du ein paar Jahre Erfahrungen mit der Kamera und entwickelst Deine fotografische Kompetenz weiter. Wenn Du dann später irgendwann der Meinung bist, dass die Kamera Dich in Deinen fotografischen Möglichkeiten zu sehr einschränkt, solltest Du nochmal über eine DSLR nachdenken.

Was möchtest Du wissen?