Welche Kamera für Relativ wenig Geld?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ich habe die canon 600d die ist wirklich zu empfehlen kostet aber auch leider ca 800 euro aber die 1100d kostet 400 euro also wenn du noch ein bisschen sparst könntest du dir eine canon spiegelreflex zulegen

Hallo, ich kann dir eine gute Digitalkamera empfehlen, und zwar eine Samsung, WB600. Parameter: 15x opt. Zoom, SD oder SDHC-Karte bis zu 8 GB, Schneider-Kreuznach-Objektiv, 128 MB interner Speicher 12,0 Megapixel usw.. Anschluß zu HD-TV kann man extra kaufen, Ladekabel und PC-Anschlußkabel vorhanden. Die Kamera hat auch Bildstabilisatoren, Makroeinstellung und andere Effekte. Die macht klasse Aufnahmen, man kann sie auf bewegte Bilder und auch auf Videos einstellen. Die Bilder und Videos sind sehr gut. Ich fotografiere sehr viel, muß sagen, ist für mich bis jetzt die beste Kamera, vorallem in dieser Preisklasse. Unter dem Link http://www.amazon.de dann guckst du unter Fotoapparat, Samsung WB 600, dort kannst du sie dir ansehen, kostet ca. 230,00 €. Es wird auch auf die WB 700 und 750 hingewiesen, die Weiterentwicklungen sind, Ich wünsche dir alles Gute und viel Erfolg. Leider können nur Bilder bis 2 MB reingestellt werden, so daß die besten nicht erscheinen können.

Gewitter über Berlin am Abend - (Technik, Kamera, Fotografie) Samsung WB600 - (Technik, Kamera, Fotografie) Indianernessel mit Heuschrecke - (Technik, Kamera, Fotografie)

Die große Frage zuerst: Wieviel Geld hast du zur Verfügung?

Ghost54 31.03.2012, 14:11

Max. 150-200€ für den Anfang. Aber wie gesagt, ich würde sie mir dann gebraucht kaufen.

0
Reservist 31.03.2012, 14:21
@Ghost54

Dann versuch ne gebrauchte Spiegelreflex zu bekommen von einem Bekannten.

Für 200 Euro bekommst du neu nichts vernünftiges, da taugen selbst die Bridgekameras nichts.

0

Was möchtest Du wissen?