Welche Kaffeemaschine macht heutzutage noch kochend heißen Kaffee?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Zu empfehlen sind Bosch und Braun Kaffeemaschinen. Vielleicht solltest Du den Kaffee auch in einem Thermo Becher umfüllen oder die Tasse heiß ausspülen, bevor Du den Kaffee umfüllst. Oder die Tasse auf ein Stövchen stellen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Das muss schon eine sehr alte gute Kaffeemaschine sein.

Früher war nicht alles besser  - aber beim Kaffee? Habe mal Kaffee mit so einem alten Gerät von Oma selbst gemahlen. 

Der schmeckt Ellen besser.!!!

Habe eine Warmhaltekanne - auch von Oma. Saunabetrieb, Winter im Außenbereich.

Der Kaffee ist nach 3 Stunden noch so heiß dass man sich verbrühen kann.

Das gibt es nicht mehr - warum???

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NurZurSache
08.10.2016, 07:09

Aber Frisch ohne Technik, ohne Warmhalte Technik, schmeckt immer noch um weiten am besten!!! Mit der Herdplatte Wasser sprudelnd kochen, dann über gewöhnlichen 1×2 Filter mit Papierfilter und Kaffee über gießen und fertig ist der Genuss. Gut, günstig kaum Spühlgeschirr!? Was will man mehr!? 😉

2

Die beste Art Kaffee zu kochen ist dann, Wasser auf Herdplatte kochenendheiss zu machen und über einen gewöhnlichen 1×2 Kaffefilter mit Papierfilter und Kaffee über der grossen Tasse, zu gießen. Der Wasserkocher soll angeblich das Wasser nicht ganz so heiß zu bringen. Doch mir persönlich reicht es. Ich koche schon so seit ca. 7 Jahre mein Kaffee. Seid meiner fast 2 Jährigen Wohnwagen Dauertour.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe viele Kaffeemaschinen von verschiedenen Hersteller probiert! Vor allem sind meine Erwartungen sehr hoch, da meiner Meinung nach der bester Kaffee nur in Neapel zu finden ist! :)
Aber mit der Nespresso habe ich die besten Erfahrungen sammeln können :) habe mir sogar mal den Daumen verbrannt! Falls das dein einziger Wunsch ist :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Handgebrüht wie zu Großmutters Zeiten ist wieder in.

Mache manchmal auch wieder.

Hab' mir extra im Urlaub einen original Melitta Filter geholt.

War gar nicht teuer.

3. Wahl 8,95€.

Kleine Farbfehler inbegriffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie ich den Antworten entnehmen kann, steht Ihr auf verbrannten Kaffee.

Kaffee verbrennt bei ca 93° und wird bitter!

Optimale Brühtemperatur liegt bei 90°, am Auslauf kommen im  optimalen Fall 84° raus.

Überdenkt die Sache mit der Temperatur nochmal und fahrt mal ein paar Versuche, wenn ihr keinen positiven Unterschied bemerkt, dann tut es mir leid, Ich denke mir jetzt den Rest dazu sonst würde es eventuell beleidigend werden, und das will ich ja nicht machen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine, Siebträger-Kaffeemaschine, wie in Gaststätten, für Espresso.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich empfehle nen Kessel oder Wasserkocher und dieses schöne Low-Tech Gerät. Ist vielleicht nicht ganz so bequem in der Anwendung aber die Temperatur stimmt:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab ne Melitta für 40€ brühtemperatur 93° also der kommt schon verdammt heiß in die Tasse, die Heizplatte is auch verdammt heiß ☕️️☕️️☕️️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?