Welche jolle bauen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Pirat und die Vaurien eignen sich sehr gut dafür. Auch Optis sind schon oft selber gebaut worden, allerdings bist du da wohl zu groß für ;-) Den Flying Junior kann man auch selber bauen, allerdings ist er ein Rundspanter und daher reichlich schwer zu bauen

bin auch segler,eigentlich solltest schon wissen was dir gefällt,nur dann kannst schauen wie du es beginnst

es geht mir darum welches boot halbwegs leicht zu bauen ist :)

0

moin dr. , ich glaube , es gibt nicht viele bootstypen , die ich nicht gesegelt habe oder kenne .

du bist tischler und fängst an ? dann baue dir eine " fireball " . das ist dann so .. na ja , als wennste fliegst . der fireball ist eine klasse , die ein britischer bootsbauer für den eigenbau entworfen hat . mitlerweile : " international fireball " baumaterial : sperrholz , als multiknickspannter . duchten , bodenwrangen , spannten , alles aus holz . das material bestimmt das gewicht und damit die geschwindigkeit .

alternativ : " mirror dinghy " ähnliche bauweise , jedoch kürzer und bedeutend preisgünstiger in der ausstattung . die kleine - größe ist zunächst komisch aber die engländer , aussis , neuseeländer , usw . ballern damit - völlig unbesorgt - auf dem atlantik und dem pazifik rum .

später dann : einen zugvogel alle boote kannst du dir in der jeweiligen KLASSENVEREINIGUNG und bei youtube ansehen . holzboote sind zwar immer noch der bringer aber sie sind bedeutend teurer als diese " joghurtbecher mit zerfalldatum "

bedenke , die beschlagsausrüstung ist nicht selten teurer als der rumpf !!!

sonst noch fragen : beantworte ich dir gerne .

m f g

tanzmusikerin ( hier : ihr mann )

Was möchtest Du wissen?