Welche Jobs muss ich annehmen?

8 Antworten

Das hängt natürlich von deiner Qualifikation ab. Klar gibt es auch Bestimmungen, die einzuhalten sind.

Dann spielen auch deine Erfahrungen in den Jobs eine Rolle. Bist du aber länger arbeitslos, dann werden die dir mehr Angebote unterbreiten.

"Während der Ersten drei Monate der Arbeitslosigkeit ist eine Beschäftigung als unzumutbar anzusehen, wenn das hiermit zu erzielende Arbeitsentgelt mehr als 20% unter dem Arbeitsentgelt liegt, das bei der Berechnung des Arbeitslosengeldanspruches als Bemessungsgrundlage dient. Zwischen dem dritten und sechsten Monat des Arbeitslosengeld-Bezuges ist eine Beschäftigung bei einer Einbuße von mehr als 30% als unzumutbar anzusehen.

Mit der Dauer der Arbeitslosigkeit sinken die Anforderungen an die Zumutbarkeit der Beschäftigung. Dies führt dazu, dass ab dem siebten Monat der Arbeitslosigkeit eine Beschäftigung nur dann als unzumutbar anzusehen ist, wenn das aus der Beschäftigung erzielbare Nettoeinkommen unter Beachtung der mit der Beschäftigung verbundenen Aufwendungen geringer ist als die Höhe des Arbeitslosengeldanspruches."

Quelle: http://www.sozialleistungen.info/arbeitslosengeld/zumutbare-beschaeftigung.html

pass auf du musst im prinzip annehemen aber wenn du mit dem arbeitgeber reden kannst reicht es wenn du ne bewerbung schickst und der dir dann nen "stempel" gibt das du es versucht hast aber nich angenommen wurdest... wie gesagt mit nem korreckten arbeitgeber sollte das gehn ;) so hab ichs ma ne zeitlang geacht LG krekone;)

Bah!

0

Was möchtest Du wissen?