Welche Jahrgangsstufen sind relevant fürs abi :)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey! Das wichtigste ist, dass du die "Grundlagen" verstehst. Diese lernst du bis zur 10. Klasse. Relevant ist der Stoff ab Klasse acht, würde ich schätzen. Du baust ja auf deinem Vorwissen auf. Aber auch wenn du die eine oder andere Sache nicht mehr auf den Kasten hast, kommst du schnell wieder rein, da man den wichtigen Stoff Jahre zuvor immer wieder durchgekaut hat((: Liebe Grüße(;

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sags mal so. Eigentlich brauchst du nur das, was du in der Oberstufe machst.  In den Klassen davor lernst du quasi die Grundlagen für das, was in der Oberstufe drankommt. 

Sowas wie du nennst wie Parabeln, quadratische Gleichungen etc. sind in der Oberstufe so eine Grundlage, wie dass du bis 100 Zählen kannst. 

Das heißt, wenn du in der Oberstufe alles mitschreibst sollte das vollkommen ausreichen. Wenn du dir in den (Mathe-)themen der Sekundarstufe I nicht ganz so sicher bist, dann solltest du die Hefte vorsichthalber nochmal behalten, oder dir zumindest daraus ein paar zusammenfassungen schreiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?