welche ist eine gute Optik in Dortmund?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie alt bist Du denn? Als Student eine Lesebrille? Eine Nahbrille braucht man normalerweise erst ab Mitte 40, selten früher.

Es stimmt bestimmt was anderes mit den Augen nicht. Auf JEDEN FALL wenigstens einen Sehtest beim Optiker machen lassen. Falls es die erste Brille ist, ist ein Arztbesuch sinnvoll (aber nicht zwingend vorgeschrieben).


Lesebrillen bekommst Du ja schon im Kaufhaus.

Siehe Dich mal auf den Westenhellweg um.

lnklbk 04.07.2017, 22:57

ich würde immer zum Optiker gehen... die brillen aus Kaufhäusern, rossmann etc. sind nicht auf die eigenen augen "ausgerichtet"

und bei vielen Optikern gibt es einstärken brillen auch sehr günstig

0
TheSurion 05.07.2017, 08:15

Also der Unterschied zwischen denen des Optikers zu denen im Kaufhaus sind dass evt eine Hornhautverkrümmung korrigiert wird und die Möglichkeit besteht entspiegelte Gläser zu haben. sonst sind die eigentlich genau gleich

0
hefezopf01 05.07.2017, 09:05
@TheSurion

"sonst sind die eigentlich genau gleich"

völliger quatsch - z.b. augenabstand ???

1
Wippich 05.07.2017, 09:07
@hefezopf01

Nach dem ich hier alle gelesen habe,würde ich doch  den Optiker empfehlen.

0
Suedstadtindio 05.07.2017, 10:41
@hefezopf01

@thesurion

Und was ist mit evtl. Stärkendifferenzen rechts/links.

Mannmannmann...bei manchen "Rat"gebern zieht' s einem die Schuhe aus.....!

0

Was möchtest Du wissen?